So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16494
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Herr Dr. . Im Nacken der französischen Bulldogge Eine

Kundenfrage

Hallo Herr Dr. .
Im Nacken der französischen Bulldogge
Eine offene wunde mit aiter wissen aber nich wovonbob gestochen vom tier oder ähnliches. .
Die Größe ungefähr kugel groß lasst sich nich in dem berreich anfassen denk mal schmerzen..
Ich geh davon aus das das mit einem Antibiotika behandelt werden muss, bin mom knapp bei kasse , können sie mir einen rat oder ein Medikament empfelen..
Danke ***** *****
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Dann sollten Sie zum örtlichen TA gehen, er kann passende Medikamente (Schmerzmittel, fiebersenkende Mittel und ggf. Antibiotika) geben, die Infektion schnell abklingen lassen.

Zur Unterstützung können Sie Echinacea D6 Globuli geben, 3x tgl. 8 St. und Arnica D6 Globuli 2x tgl. 5 St.

Wenn die Wunde bereits eitert, reinigen Sie diese 2x tgl. mit Kamillelösung.

Sollte es nicht besser werden, muss Antibiotika gegeben werden, dies bekommen Sie nur beim TA, da kann ich Ihnen leider nichts anderes angeben.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Fieber ist nicht vorhanden ..


Verhalten vom hund auch normal

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
spülen sie die Wunde am Besten mit Jod oder Wasserstoffperoxid über 3 Tgae,dies tötet vorhanden e bakterien ab.Sollte es damit nicht besser werden wäre jedoch die gabe von Antibiotikum durch einen Kollegen erforderlöich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke sehr

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin