So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2592
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo, soeben entdecke ich, dass unsere 5 Monate alte weisse

Kundenfrage

Hallo,
soeben entdecke ich, dass unsere 5 Monate alte weisse Schäferhündin von der Küchenarbeitsplatte die Dose Traumeel geklaut hatte und alle Tabletten gefressen hat. Da es sich um eine fast neue große Dose handelte muss ich von ca. 180 Tabletten ausgehen.
Jetzt habe ich natürlich Angst und es ist Sonntag. Da wir auf dem Land leben auch keine Tierklinik in Reichweite.
Was kann passieren? Gibt es etwas was ich tun kann? Ist das sehr gefährlich?
Vor allem, weil sie eine angeborene mittelgradige Pulmonalstenose hat.
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar
mit freundlichen Grüßen
Doris Müller
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Traumeel Tabl. enthalten Laktose, welche zu Magen-Darm-Problemen, besonders zu Durchfällen führen kann.
Auch kann es bei einer derartigen Überdosierung zu allergischen Reaktionen auf einen der Einzelstoffe kommen, evtl. auch zu Blutdruckabfall und damit zu Kreislaufproblemen.

Sinnvoll wäre es, in eine Klinik zu fahren und dem Hund vorsichtshalber eine Brechspritze geben zu lassen.
Zuhause gibt es keine Möglichkeit, den Hund ohne Gefahr erbrechen zu lassen.
Sie können ihm Kohle-Tabl. geben. Die Dosis beträgt 0,5 - 1 g pro kg Hund.
Diese können einen Teil der Wirkstoffe binden.
Diese bekommen Sie rezeptfrei in der Apotheke.
Dazu Nux vomica D6, alle 2-3 Stunden 5 Globuli.
Dann sollte Sie ihm die nächsten Tage Schonkost geben, abgekochtes Huhn/Pute mit Reis, evtl Hüttenkäse.

Sollten Veränderungen bei Ihrer Hündin auftreten, starkes Speicheln, Atemprobleme, Juckreiz, Schwellungen sollten sie direkt einen Tierarzt aufsuchen. Dies können allergische Reaktionen sein und dann muss Ihre Hündin dringend behandelt werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken eines Smileys, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
P.S.: Eine Brechspritze vom Tierarzt macht nur Sinn, wenn die Einnahme der Tabletten nicht länger als 2 Stunden her ist. Sonst sind die wirkstoffe nicht mehr im Magen.

Ich sehe, Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, dürfen Sie sie gerne jederzeit kostenlos stellen. Ich werde sie schnellstmöglich beantworten. Stellen Sie sie dazu in der Textbox ohne Anklicken eines Smileys, dann bekommen Sie direkt eine Antwort.

Das Prinzip von Justanswer ist, daß zufriedenstellend beantwortete Fragen mit einer positiven Bewertung versehen werden, um die Arbeit der Experten zu honorieren. Sie bewerten, indem Sie ein positives oder neutrales Smiley anklicken, Frage beantwortet, Informativ und hilfreich oder toller Service!

Vielen Dank im Voraus!

B . Hillenbrand

Tierärztin



Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde