So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5464
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Rüde, kastriert, 27 kg, ca. 7 Jahre, hat seit langer

Kundenfrage

Mein Rüde, kastriert, 27 kg, ca. 7 Jahre, hat seit langer Zeit Probleme mit dem Magen. Trotz Magenspiegelung, Röntgen, Ultraschall und verschiedener Trockenfutter nach Angaben der Tierärzte im Laufe der Zeit und in den letzten Tagen nur Reis mit gekochtem Huhn ist keine Besserung eingetreten. Letzte Fütterung abends ca. 20.00 Uhr (kleine Portion, sonst Fütterung ca. 9 Uhr und 15.30 Uhr), ab morgens ca. 4 Uhr beginnt der Hund unruhig zu werden, schmatzt, sein Magen krumpelt, wenn ich ihn dann in den Garten lasse, frisst er Gras, nimmt aber kein Leckerchen an. Erst nach dem Morgenspaziergang ca. 7 Uhr, wobei er Kot absetzt, aber keinen Durchfall hat, frisst er ca. um 9 Uhr sein Fressen, das er ab und zu wieder erbricht. Könnte das evtl. Pankreatitis sein?
Vielen Dank ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Was zeigt das Blutbild? Wurde ein Magenschoner wie MCP oder Ulcogant gegeben?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mein Hund hat Ulcogant bekommen, was auch keine Verbesserung gebracht hat. Zu dem letzten Blutbild vor ca, 1


Jahr kann ich nichts sagen, es liegt mir nicht vor, ich werde es jedoch von dem Arzt anfordern, was jedoch einige Tage dauern kann.


Ich melde mich dann.


Freundliche Grüße


Renate Rennschmid

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

Ok, prima.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde