So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2609
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo habe ein Boxer hundin 1Jahr alt nun hat sie geschwollene

Kundenfrage

Hallo habe ein Boxer hundin 1Jahr alt nun hat sie geschwollene lymphknoten am hals was kann das sein
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

Folgende Ursachen sind möglich:
-- bakterielle Entzündung im Hals-Rachenbereich, geht meist mit Schluckbeschwerden und/oder Husten einher
-- Zwingerhusten, Virusinfektion, zusätzlich Husten
-- Entzündung im Maulbereich, Zähne
-- tumoröse Veränderung, bei einem 1 Jahre altem Hund eher unwahrscheinlich

Lymphknoten schwellen an, wenn sich eine Entzündung (Bakterien oder Viren) in ihrem Einzugsbereich abspielt.
Sie schwellen aber auch an, um vermehrt Abwehrzellen zu bilden, wenn der Körper sich mit einer Entzündung auseinander setzt, diese aber noch nicht ausgebrochen ist.

Folgendes können Sie tun:
Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur beim Hund liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad.
Sollte Ihr Hund deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat er Fieber.

Bitte schauen Sie sich einmal die Schleimhäute bei Ihrem Hund an. Sie sollten rosa sein, so wie bei uns. Sind sie eher weißlich, kann es sein, dass Ihr Hund ein Kreislaufproblem hat oder einen größeren Blutverlust.

Bitte schauen Sie sich einmal das Maul Ihres Hundes genau an, sofern dieser es sich gefallen läßt. Achten Sie besonders auf wackelige Zähne, aber auch auf einen Fremdkörper, der evtl zwischen den Zähnen sitzt.

Dann können Sie Ihrem Hund Echinacea D2, 3 x 1 Tabl. tgl. geben, um seine Abwehrkräfte zu steigern.
Zusätzlich hilft ihm Lachesis D8, 3 x 5 Globuli tgl.
Sie sollten sie in den nächsten Tagen etwas schonen, nicht zuviel laufen oder rennen, nicht schwimmen lassen, kein Toben mit anderen Hunden.

Sollten sich die Lymphknoten nicht innerhalb der nächsten 2-3 Tagen wieder verkleinern oder sollte Ihre Hündin ein gestörtes Allgemeinbefinden zeigen, lurig sein, Fieber haben, blasse Schleimhäute haben, schlecht fressen, dann sollten Sie mit ihr zum Tierarzt zur Untersuchung. Evtl ist eine Blutuntersuchung erforderlich, um die genaue Ursache abzuklären.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?
Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken eines Smileys, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Mit freundlichen Grüßen
B. Hillenbrand
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde