So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16175
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo habe da eine Frage mein hund hechelt plötzlich und ist

Kundenfrage

Hallo habe da eine Frage mein hund hechelt plötzlich und ist total unruhig ...will auf dem Arm sucht meine Nähe ..dann läuft sie wieder weg.Es dauert etwa ein paar Stunden so.
Am freitag waren wir mit ihr beim Doc.der hatte gemeint sie habe etwas gestochen...er hat ihr etwas Kortison und gegen Schmerzen gegeben.jetzt ist es wieder so und heute kann sie keiner gestochen haben oder sonst etwas...Sie sitzt jetzt allein im Bad und ich weis nicht was sie hat.
Eine Woche davor am Samstag sind wir spazieren gefahren und der Hundesitzt ist auf dem Rücksitz runtergefallen.....sie hat sich nur erschrocken...keine Hundeschreie oder sonst etwas....haben dann angehalten und sie sofort auf den Arm genommen...könnte es damit etwas zu tun haben....??dazwischen waren 6 Tage dann erstmal diese Unruhe -Doc ! und jetzt wieder! Was könnte sie den haben..ah Fortyron 200 1/2 Tbl nimmt sie seit Ende Januar mogens uns abends ein.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,


dies kann mehrere Ursachen haben,möglicherweise auch mit derSchildrüsenfunktionsstörung zusammenhängen,wurden dafür die Werte nach Beginn der Gabe seit Janur regelmäßig kontrolliert um so zu überprüfen daß die derzeitige Dosis auch paßt?Ansosnten kämen auch Herz-Kreilsaufprobleme in Frage,sowie Schmerzen,dessen Ursache vom Bewegungsapparat aber auch von einem organischen Problem stammen könnte.In jeden Fall würde ichihnen empfehlen mit ihr Morgen zum Tierarzt zu gehen und sie genauer untersuchen zu lassen,insbesondere ein Blutbild zur Überprüfung der Organwerte,besonders die Schildrüsenwerten,damit man dann je nach Befund auch gezielt behandeln kann.Im Moment könnten sie ihrzur Beruhigung bachblüten reseque tropfen 2-3xtgl 5-8 Tropfen direkt ins maul eingeben,diese wirken leicht beruhigend.Sollte sie Schmerzen haben wäre ein Schmerzmittel wie Metacam ratsam,humanmedizinsches Schmerzmittel welches auch von Hunden gut vertragen wird wäre Novalgin in einer Dosierung von 25-30mg/kg Körpergewicht.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde