So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16237
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo wir haben ein 4 monatigen franz.bulldogge,er stammt nicht

Kundenfrage

Hallo wir haben ein 4 monatigen franz.bulldogge,er stammt nicht von züchtern kommt von ein privater wurf wir haben auch die eltern gesehen und waren gesund, die hunde besitzerin hatte uns gesagt das der junge mit ca 2 monate auf dem kopf viel als eine famiglie auf besichtigung war und eines der kinder ihn auf di arme nam und fallen lies, die hunde besitzerin ging sofort ins notfall mit dem welpe zur kontrolle und haben nichts gefunden, seit ein monat ca. Haben wir fest gestellt das er di forderpfoten beim laufen oder gassi gehen nach hinten knickt und so die oberfläche von den krallen verbraucht bis zum bluten könnte das mit dem sturz etwas zu tun haben? Ps. Es ist eine 2 meinung den wir waren mit dem kleinen schon beim tierazt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ja dies kann durchaus mit dem Surzt zusammenhängen.Hierbei kann sich der Welpe eine verletzung an der Wirbelsäule wie bandscheiben,Nerven zugezogen haben und nun die Folge davon das Abknicken der Vorderbeine beim Laufen.Es wäre in jeden Fall empfehlenswert zunächst eine Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule machen zu lassen,je nach Befund kann man dann auch eine genaue Diagnose stellen und wenn möglich eine gezielte Therapie,eventuell ist diese auch mit einer Operation verbunden,durchführen lassen.Möglicherweise sind jedoch noch weitere Untersuchungen wie CT-und Kernspinn notwendig um dann eine exakte Diagnose zu erhalten.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde