So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16584
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo. Seit 7 Wochen sind wir völlig ratlos. Sind damals

Kundenfrage

Hallo.
Seit 7 Wochen sind wir völlig ratlos.
Sind damals mit unserer Labrador Hündin(7)zum Tierarzt,da sie geschwollene Lympfknoten
an verschiedeneren Bereichen hatte.
Es würde Blut abgenommen(alles ok,jedoch Monozythen deutlich erhöht)
Gewebeprobe des Lympfknotens ohne Befund.
Schmerzmittel und Antibiotika würden verabreicht.
Ultraschalluntersuchungen war 50/50 ob Darmschlingen oder Lympfknoten konnte unser TA nicht genau sagen.
Weiter mit Antibiotika.
Nach einer Weile Lympfknoten wieder angeschwollen,fest
und Schmerzen.
TA machte Röntgenaufnahme und erneute Blutabnahme( o.B.)
Beim Röntgen wurde eine Spondylose entdeckt.
Erneut Schmerzmittel und Antibiotika,da Knoten noch nicht angeschwollen.
Nach 14 Tagen Knoten erneut wieder angeschwollen.
Hund frisst,liegt aber viel.Ohren läßt sie hängen.
Freut sich nach wie vor,wenn jemand kommt.
Wissen nicht,was wir machen sollen.
Untersuchungen würden alle bei einem TA gemacht.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

hiefür kommen mehrere Ursachen in Frge:

-ein Infekt
-Entzündung
-tumoröses Geschehen
-Immunologisches Problem

Ich würde ihnen daher raten in eine Tierklink zu gehen und sie diesbezüglich nochmals genauer untersuche zu lassen,auch auf Infektionserkrankungen wie Borreliose,Toxoplsmose netc testen zu lassen.ferner wenn möglich auch nach "Tumormarker" zu suchen,um dann gegebenfalls eine gezieltere Behandlung durchführen zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin