So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

was kostet der chip für miniyorki

Kundenfrage

was kostet der chip für miniyorki
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,


Chippen kostet je nach Gegend in der Regel zwischen 32,-- und 45,-- (Stadt meist teurer; Land meist billiger, entsprechend den allgemeinen Kosten in der Gegend).

Falls Sie mit dem Hund über eine Grenze wollen, benötigen Sie außerdem noch den blauen EU-Heimtierausweis, in den die Nummer eingetragen wird (ca. 4,-- bis 5,--). Der Hund sollte auf jeden Fall beim Zentralen Haustierregister TASSO angemeldet werden (kostenfrei, dadurch wäre Ihr Hund bei Verlust leichter auffindbar).

Der Transponder / Chip wird (in der Regel ohne Sedierung) nach Scheren und Desinfizieren der Stelle an der linken Halsseite gesetzt - wie eine dicke Spritze. Evtl. kann man vorher etwas Kältespray auf die Stelle sprühen. Die meisten Hunde reagieren so gut wie gar nicht darauf, es ist in der Regel nicht besonders schmerzhaft.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind



Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet aus Ihrer schon geleisteten Anzahlung eine Bezahlung des Experten statt). Auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde