So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo mein Hund hat einen veschleimten Rachen, schluck und

Kundenfrage

Hallo mein Hund hat einen veschleimten Rachen, schluck und kotzt schwer als wenn es was im Hals hätte. Wurde schon deswegen mit Kortison und Antipiotika behandelt, es kommt aber immer wieder! Mandelentzündung? und wenn ja was sollen wir machen.

Herzlichen Dank.

MfG RS
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

evtl. ist bei Ihrem Hund zur Diagnose eine endoskopische Untersuchung erforderlich. Es wäre z.B. möglich, daß sich ein Fremdkörper in einer Mandeltasche verklemmt hat. Dies ist durch In-den Rachen-Schauen nur selten feststellbar und erfordert eingehende Untersuchung in Sedierung.

Es wäre auf jeden Fall auch gut, einen Rachenabstrich nehmen zu lassen und im Labor einen Resistenztest durchführen lassen (Bestimmung der Bakterien und Antibiogramm, d.h. Bestimmung der Antibiotika, die noch wirksam sind). Sehr selten ist Mandelgewebe gewuchert (Mandeln müssten dann evtl. operiert werden).

Bei einem Rezidiv von Mandel(taschen-)problemen ist wie gesagt unbedingt an einen verkeilten Fremdkörper (Ähre, Gras) zu denken, welcher in einer Mandeltasche liegend eine Entzündung wieder neu aktiviert. In diesem Fall sind die Symptome - oft (eitrige) Entzündung - auf der betroffenen Seite oft stärker. Kann meist nur in Narkose endoskopisch genau überprüft werden.

Lindernd können auch feuchtkalte Halswickel (Prießnitzwickel) wirken (soweit Ihr Hund es sich machen läßt, am Besten abends, wenn alle beisammen sind):
-feucht kaltes Tuch um Hals
-darüber trockenes Tuch
-darüber dicken Wollschal
-2 Stunden am Hals lassen, nach der Abnahme Hals gut trockenreiben

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie zur Unterstützung der Abwehr Echinacea D1 und Ferrum phosphoricum D6 (je 3x täglich 5 Globuli 1 Tablette) geben. Außerdem astoral Immustim H (almapharm, Tierarzt oder online).

Falls es nicht besser wird, würde ich den Rachen endoskopisch untersuchen lassen und einen Abstrich untersuchen lassen.

Sinnvoll wäre viel trinken zu lassen (Fleischbrühe, milder Kamillentee) evtl. wäre auch die Gabe von Flüssignahrung (selbst zubereitet oder Fertignahrung) sinnvoll. Man kann auch versuchen, Flüssigkeit mit Löffel oder Spritze ins Maul einzugeben.

Hier eine Beschreibung sowie Bezugsadresse der Flüssignahrung:
- http://www.premiumtierfutter.de/reconvales-tonicum-hund-aufbaumittel-p-21038-2.html
- http://www.recoactiv.de/recoactiv-immun-tonicum-fur-hunde-1-flasche-90ml

Bei Fortdauer der Probleme wäre eine eingehende Untersuchung des Rachens und der Speiseröhre erforderlich, damit gezielt behandelt werden kann.


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind


Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet aus Ihrer schon geleisteten Anzahlung eine Bezahlung des Experten statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
haben Sie noch eine online (ohne konkrete Untersuchungen) beantwortbare Frage? Ansonsten wäre es nach den gegebenen Informationen angemessen und fair zu Mindest mit "Frage beantwortet" zu bewerten. Nur dann wird die Arbeit des Experten durch justanswer aus Ihrer Anzahlung bezahlt. Nur durch eine Zusammenarbeit in gegenseitigem Vertrauen kann ein Forum wie justanswer funktionieren.
Danke für Ihr Verständnis und Ihre hoffentlich doch noch erfolgende neutrale oder positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Udo Kind