So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an G-Clemens.

G-Clemens
G-Clemens, Sonstiges
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 511
Erfahrung:  Tiermedizinerin mit Erfahrung/deutscher Zulassung
75737504
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
G-Clemens ist jetzt online.

Mein Hund wurde vor ein paar Tagen geduscht undmit dem Handtuch

Kundenfrage

Mein Hund wurde vor ein paar Tagen geduscht undmit dem Handtuch abgerubbelt, ca drei Stunden auf dem Fußboden mit Bodenheizung nachgetrocknet , anschließend für ca.20min Gassi gegangen .In der Nacht hat er dann plötzlich geschrien vor Schmerzen und seit dem in unregelmäßigen langen Abständen ca 5-8 Stunden . Beim Gassi gehen scheint wieder alles in Ordnung , möchte lieber Auto fahren als ins Haus gehen.Er hat auch wieder etwas zwischendurch getrunken und gefressen wenn auch wenig aber von alleine .Was lann das sein .danke XXXXX XXXXX Hinweis.
Sigmund
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  G-Clemens hat geantwortet vor 3 Jahren.

G-Clemens :

Hallo, ich moechte gerne Ihre Frage beantworten

G-Clemens :

ist er zum ersten Mal geduscht worden?

G-Clemens :

Hat der teirarzt eine Schmerzhaftigkeit festgestellt oder ist es vielleicht Angst ?

G-Clemens :

Wenn er beim Gassigehen normal laeuft und munter ist koennen es eigentlich keine starken Schmerzen sein. Er koennte vielleicht einen eingeklemmten Nerv haben, der nur bei bestimmten Bewegungen schmerzt oder es ist ein Zeichen von Angst.

G-Clemens :

ich wuerde es zusaetzlich zu den medikamenten mit bachblueten rescue Tropfen versuchen und mit Aconitum, das ist gegen Angstzustaende, 3 mal taeglich 5 Globuli D6.

G-Clemens :

Wenn die Schreie nicht aufhoeren sollten Sie nochmals zu Ihrem Tierarzt gehen. Einen eingeklemmten Nerv sieht man nicht auf dem Roentgenbild. Eine gute Therapeutische Unterstuetzung sind nervenwirksame B- Vitamine, bekommen sie in der Apotheke und Magnetfeldtherapie, wenn Ihr Tierarzt das hat.

G-Clemens :

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen, lieben gruss gabi Clemens

G-Clemens :

Bitte sind sie so nett und bewerten mich, denn nur so werde ich von just answer bezahltz, vielen Dank im voraus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde