So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Meine Kleine Münsterländer Hündin war jetzt am 28. Januar ein

Kundenfrage

Meine Kleine Münsterländer Hündin war jetzt am 28. Januar ein Jahr.
Sie war noch nicht "heiß ",ist aber sonst top fit. Muß ich mir Gedanken machen ?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

es gibt durchaus Hündinnen,welche erst mit einem Jahr oder etwas darüber das erste Mal läufig werden.Ich würde ihnen daher raten deshalb noch etwas abzuwarten,wenn sie aber in den nächsten 3 Monaten nicht lufig wird,wäre es ratsam und empfehlenswert sie diesbezüglich genauer untersuchen zu lassen,d.h. eine Ultraschalluntersuchung und auch eine Blututnersuchung zur Überprüfung des Hormonstatus.Als Ursache kämen neben einer angeborenen Anomalie,sehr selten auch ein hormonelles Problem z.B. durch Zysten an den Eierstöcken in Frage.Durch die erwähnten Untersuchugnen läßt sich dies aber feststellen.Im Moment würde ich aber wie gesagt noch 2-3 Monate abwarten,da es durchaus Hündinnen gibt ,welche erst über einem Jahr das 1.mal läufig werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie könnten Ihrer Hündin zunächst Pulsatilla D6 4x tgl. 5 Globuli geben. Außerdem Bachblüten-Rescue-Tropfen (10 Tropfen auf 10 ml Wasser, davon 4x tgl. 5 Tropfen).

Falls eine Läufigkeit dadurch nach 2- 3 Wochen nicht eintreten sollte, sollte Ihre Hündin tierärztlich untersucht werden (auch mit Ultraschall).

Chemisch könnte man eine Läufigkeit auslösen (Brunstinduktion) durch die Gabe von Hormonen (Cabergolin, Buselerin, Deslorelin; alle verschreibungspflichtig bzw. Gabe per Injektion erforderlich). Infos zu Cabergolin finden Sie hier: http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00008140/9907__F.htm; zu Deslorelin hier: http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00005777/3656__F.htm .


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

wenn das Allgemeinbefinden in Ordnung ist und der Durst sich nicht auffällig verändert (hat) brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen.
Der Eintritt der ersten Läufigkeit schwankt sehr stark. Die Läufigkeit sollte im nächsten halben Jahr (also bis zum Alter von etwa 18 Monaten) eintreten; falls bis dahin noch kein Läufigkeitseintritt (was ich aber nicht erwarte) bitte tierärztliche Untersuchung (incl. Ultraschall). Infos zum Eintritt der ersten Läufigkeit finden Sie auch hier (im Abschnitt „Anöstrie“): http://www.agrh.de/PDFs/07NOV09%20GI/Goericke-Pesch-AGRH.pdf
Sie könnten Ihrer Hündin zunächst Pulsatilla D6 4x tgl. 5 Globuli geben (für etwa 4 Wochen)

Falls eine Läufigkeit bis zum 18. Monat nicht eintreten sollte, sollte Ihre Hündin tierärztlich untersucht werden (auch mit Ultraschall).

Chemisch könnte man nach dem 18, Monat – falls keine anatomischen Probleme vorliegen - eine Läufigkeit auslösen (Brunstinduktion) durch die Gabe von Hormonen (Cabergolin, Buselerin, Deslorelin; alle verschreibungspflichtig bzw. Gabe per Injektion erforderlich). Infos zu Cabergolin finden Sie hier: http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00008140/9907__F.htm; zu Deslorelin hier: http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00005777/3656__F.htm .
Derzeit brauchen Sie sich aber wie gesagt keine Sorgen machen, evtl. Pulsatilla geben, ansonsten bis zum 18. Monat warten.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bitte die zweite Antwort nicht beachten. Aus diesem Text wollte ich einen Teil rauskopieren, er ist dann versehentlich hier reingerutscht und ließ sich nicht mehr löschen. Bitte zuerst bei Frau Morasch bewerten, da meine Antwort wegen technischer Störung verspätet erschien. Falls Sie zusätzlich auch bei mir bewerten würden, würde mich das natürlich freuen, würde für Sie aber doppelte Bezahlung bedeuten.

@ Corinna Morasch: irgendwie gab es bei dieser Frage ein Problem. Nachdem ich schon mehr als 2/3 geschrieben hatte und den Cabergolinabschnitt rüberkopieren wollte, wurde die Frage plötzlich als gesperrt angezeigt, obwohl meine Sperre noch eine Laufzeit von 3:40 Sekunden anzeigte. Daher erscheint meine Antwort. Zum Glück gibt´s solche Probleme ja nur sehr selten...

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde