So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo unser Golden-Retriever 11 Jahre hat seit längerer Zeit

Kundenfrage

Hallo unser Golden-Retriever 11 Jahre hat seit längerer Zeit Durchfall. Da nichts half
ging ich letzte Woche mit Ihm in die Tierklinik, dort wurde festgestellt, dass er zu wenig hämoglobin hat und außerdem einen Milztumor, der noch am gleichen Abend entfernt wurde. Die Blutung, wie sich dann herausstellte kam nicht vom Tumor. Jetzt hat er wieder Durchfall und ich habe Angst, dass er immer noch blutet und das Hämaglobin weiter in den Keller geht.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich denke nicht daß der Durchfall im Zusammenhang mit dem Milztumor steht oder der Blutung,sondern es hierzu eine andere Ursache gibt wie Darmbakterien,Parasiten oder Darmpilze etc.Gegen den Durchfall würde ich ihnendaher empfehlen ihm nur Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putnefleisch unf gekochten Reis mit körnigen Frischkäse ausschließlich zu geben bis der Durchfall gänzlich weg ist.Dazu etwas Heilerde und eventuell noch Nux vomica D6 und Okoubaka D6 je 3xtgl 8-10 Globuli,erhalten sie in der Apotheke,ferner noch Vitamin B-Komplex dazugeben,ebenfalls in der Apotheke oder beim Tierarzt erhältich.Sollte sich es dann damit nicht deutlich bessern wäre es ratsam eine Kotuntersuchung machen zu lassen,eine sogenannte Sammelkotprobe(Kot über 3 tage sammeln,da diese dann aussagekräftiger ist) beim Tierarzt abgegeben und ein großes Kotprofil erstellen zu lassen,hierbei wird aud bakterien,Parasiten und darmpilze untersucht je nach Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Ferner wäre es ratsam ein eisenhaltiges Ergänzungsfutter dazuzugeben,da Eisen zum Aufbau des Hämoglobins benötigt wird.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde