So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.

Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2640
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

tumor in der nase,schmerzen ja o nein

Kundenfrage

tumor in der nase,schmerzen ja o nein
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo

 

Danke für Ihre Frage, die ich gerne beantworte.

 

Sie schreiben, Ihr Hund hatte den gleichen Tumor schon im linken Nasengang. Ist dort denn jetzt alles ok oder ist der Tumor auch dort nachgewachsen?

Der Tumor selbst tut in der Regel nicht weh. Erst wenn er auf Nervengewebe oder andere sensible Organe drückt, oder hineinwuchert entstehendie Schmerzen.

Das kann im Nasenbereich natürlich schnell geschehen, da in der Nähe die Kopfnerven langlaufen. Dazu gehören die Nerven für den Kieferbereich, die Augen und auch ein Druck auf das Gehirn kann schnell entstehen.

Viel hängt auch von der Größe des Tumors ab.

Ein Hund wird Schmerzen nicht immer durch Jaulen zeigen. Das ist noch von seinen Vorfahren in ihm. Wenn er in der Natur Schwäche zeigt, wird er zum Fressopfer. Deshalb wird er versuchen, sich nichts anmerken zu lassen.

Ob Ihr Hund Schmerzen hat können Sie trotzdem testen. Stellen Sie ihn 1 Woche unter ein starkes Schmerzmittel, z. b. Novamin ( = Metamizol, Dosierung 20 - 40 mg pro kg KGW), beim Tierarzt erhältlich.

Setzen Sie es nach 1 Woche abrupt ab. Nun beobachten Sie Ihren Hund. Ist er munterer, nahm er mehr Anteil, spielte er mehr, solange er das Schmerzmittel bekam? Zieht er sich nach Absetzen des Mittels mehr in sich zurück, will nicht mehr soviel Spielen oder Laufen, nimmt er weniger Anteil am Familienleben? Dann hat er Schmerzen.

Auch wenn der Tumor so gro0 wird, dass er in die Maulhöhle hereinwuchert wird der Hund beim Fressen Schmerzen haben oder wenn andere Organe (Augen Gehirn) betroffen werden.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, werde ich sie Ihnen gerne beantworten.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
ich antworte gern direkt noch einmal,

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung durch Clicken auf ein positives oder neutrales Smiley freuen nur so kann ich von J.A. bezahlt werden...

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,
B. Hillenbrand

Tierärztin