So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5527
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund ist unruhig und zittert

Kundenfrage

Hund ist unruhig und zittert
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

Unruhe und Zittern sind Symptome, die häufig bei Angst, Stress oder Schmerzen auftreten. Die in Frage kommenden Ursachen sind hierbei leider recht vielfältig.

Haben Sie die Möglichkeit bei Ihrem Rüden Fieber zu messen? Dies geht am Besten rektal mit einem digitalen Fieberthermometer. Dabei darauf achten, dass das Thermometer tief in den Enddarm eingeführt wird. Ab einer Temperatur von 39,0 °C spricht man bei Hunden von Fieber. Ab 40 °C wird es auch bei Hunden kritisch.

Zeigt der Hund sonst noch Symptome? Achten Sie in diesem Zusammenhang auf Durchfall, mangelnden Kot- oder Urinabsatz, Erbrechen, Bauchschmerzen (harter, gespannter Bauch), vermehrtes Speicheln, etc.

Könnte der Hund heute etwas unverträgliches bzw. einen Fremdkörper aufgenommen haben?

Wichtig wäre es für mich zu wissen, ob der Hund normal Kot und Urin abgesetzt hat und ob er etwas gefressen haben könnte.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde