So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Hündin hat eine Fehlbildung des einen Harnleiters

Kundenfrage

Hallo, meine Hündin hat eine Fehlbildung des einen Harnleiters woraus sich seit drei Jahren leider immer wieder Blasenentzündungen ergeben ! Mittlerweile wirken zwei Antibiotikum nicht mehr, zum einen Noroclav und nun auch Marbocyl ! Gibt es noch weiter Antibiotika die helfen könnten ? Meine Briard-Hündin ist elf Jahre und ich möchte jetzt nicht einfach zuschauen müssen, wie sich die Bakterien in die Nieren etc. ausbreiten !
Ich bin für jeden Tipp und Ratschlag unendlich dankbar !!!!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Sie sollten dringen eine Untersuchunge des Harns machen lassen und ein Antibiogramnm erstellen. Dann gibt Ihnen das Labor die wirksamen Antibiotika werden Sie dann geben können.

Unterstützen können Sie mit Arnika, Echinacea und Cranberry.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Vielen Dank ! Das Antibiogramm wurde bei der letzten Blasenentzündung gemacht und dabei wurden zwei Antibiotika empfohlen ! Das war vor vier Wochen, nun hat sie aber bereits wieder eine Entzündung und die empfohlenen zwei Antibiotika wirken bereits nicht mehr !

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

In diesem Fall muss sog. Autovakkzine erstellt werden. Diese werden speziell vom Labor für die Keime die eingesand werden erstellt. Diese wirken dann auch noch, wenn keine Antibiotika mehr anschlagen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde