So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16322
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser 12 Jahre alter Hund hat starke Zahnfleischentzündung,

Kundenfrage

Unser 12 Jahre alter Hund hat starke Zahnfleischentzündung, so dass mittölerweile schon Zähne ausgefallen sind, das Zahnfleisch sehtr angeschwollen ist. Der Hund hat keinen Antrieb und schläft sehr viel. Antibiothika haben nicht geholfen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Bei einer starken Zahnfleischentzündung muss mit einem Ultraschall Reiniger der Zahnstein entfernt werden und marode Zähne gezogen werden. Zusätzlich sollte nochmal eine 10 Tage Antibiotika Kur gemacht werden mit einem anderen Antibiotika-. Zur Unterstützung sollte Kortison gegeben werden. Durch einen Abstrich kann das passende Antibiotika ermittelt werden. Zusätzlich müssen Entzündungs und Schmerzmittel gegeben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Macht es denn sinn einen alten Hund mit solch einer Narkose noch zu quälen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Ich hätte gerne gewusst, ob es aus sicht eines Tierarztes sinnvoll ist einen 12 jahre alten hund in Narkose zu legen, der mittlerweile durch die starke zahnfleischentzündung schon sehr geschwächt ist
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ja durchaus es gibt heutzutage sehr schonende Kurznarkosen ,welche in solch einen Fall ausreichen.Man sollte jedoch davor eine Untersuchung durchführen und damit den Hund um das narkoseririsiko zu veringern,insbesondere das herz und über ein kleines Blutbild die Nieren.Sollten diese Organe in Ordnung sein spricht nichts gegen eine solche narkose und es macht durchaus Sinn,denn wenn man die Zähne saniert bzw gezogen hat und es ihm dann wieder besser geht kann er durchaus noch ein paar Jahre gesund leben.

Beste Grüsse und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde