So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an G- Clemens.

G- Clemens
G- Clemens, Tieraerztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1
Erfahrung:  approbierte Tieraerztin seit 26 Jahren, spezielle kentnisse im Bereich Mittelmeererkrankungen, Verhaltenstherapien
74217686
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
G- Clemens ist jetzt online.

Meine Frage unsere RR Welpi 5 Monate hat beim gestrigen Spaziergang

Kundenfrage

Meine Frage unsere RR Welpi 5 Monate hat beim gestrigen Spaziergang einige rohe Vogelbeeren gefressen. Sie hat die Nacht über mehrmals erbrochen . Sind die Vogelberren giftig für Hunde? Was tun
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  G- Clemens hat geantwortet vor 3 Jahren.

G- Clemens :

Hallo,

G- Clemens :

normalerweise sind sie nicht giftig, wenn es sich um Beeren der Eberesche handelt. Auch Menschen koennen diese Beeren essen. Wenn das Erbrechen allerdings anhaelt sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

JACUSTOMER-n2el0nj1- :

Hallo , wir waren schon beim TA sie hat einen Spritze zur Darm und Magenberuhigung erhalten. Sie ist nun aber total schläfrig und frisst auch nicht. ist das normal?

G- Clemens :

Da Sie schon beim Tierarzt waren wuerde ich mir erst mal keine Sorgen machen und abwarten. Diese beeren haben Bitterstoffe und koennen den Magen reizen. Normalerweise sind diese Beeren erst nach dem ersten Frost gut essbar.

G- Clemens :

Ich halte das im Moment fuer normal und wuerde mir wenn sie heute nicht frisst keine Sorgen machen. Bieten Sie ihr Huehnchen mit Reis an, das ist Schonkost fuer den Magen. Durch die Beeren kann sie sich nicht vergiften. Sie koennen ihr auch etwas Heilerde angeruehrt mit Wasser eingeben, das beruhigt den Magen.