So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo, unser 11 Wochen altes Bolonka Zwetna-Weibchen hat

Kundenfrage

Hallo,

unser 11 Wochen altes Bolonka Zwetna-Weibchen hat seit heute große Schmerzen an dem linken Vorderlauf(kam innerhalb von 10 min). Sie kann nicht mehr laufen und heult nur rum. Jetzt atmet sie ganz schnell, was natürlich von den Schmerzen sein kann. Was kann man tun? Tierklink?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

wenn der Hund nach wie vor stark jammert und nicht zur Ruhe kommt, würde ich Ihnen empfehlen die Tierklinik aufzusuchen. Leider sind humanmedizinische Schmerzmittel für Hunde nicht geeignet, so dass hier ein tiermedizinisches Präparat verabreicht werden muss.

Es kommt häufiger vor, dass Welpen für ein bis zwei Tage lahm gehen, wenn sie sich beispielsweise versprungen haben. Wenn das Tier die Gliedmaße nicht benutzt würde mich dies noch nicht unbedingt massiv beunruhigen, wenn es aber jammert und nicht zur Ruhe kommt, sollte es abgeklärt werden.

Neben Stauchungen kommen hier auch entzündliche Prozesse oder Brüche etc. in Frage.

Alles Gute für Ihren Welpen