So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

bei meiner hündin kommt klarer schleim raus und ihre scheide

Kundenfrage

bei meiner hündin kommt klarer schleim raus und ihre scheide ist auch erweiter kann das was schlimmes bedeuten
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

war Ihre Hündin schon läufig? Wenn ja, wie lange ist das her? Sind Ihnen auch Symptome wie vermehrtes Trinken, Fieber, Abgeschlagenheit oder schlechte Futteraufnahme aufgefallen?

Vielleicht können Sie mir diese Dinge noch schildern, dann kann ich Ihnen besser weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja sie war vor 2 monaten läufig und die dauer der läufig keit beträgte 5 wochen das war auch das erste mal wo sie läufig war. ja also meine hündin ist sehr auffallend ruhig geworden und sie frisst auch nichtt mehr so viel wie vorher aber trinken tut sie noch normal und fieber hat sie auch nicht

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

mit diesem Abstand zur Läufigkeit ist es relativ wahrscheinlich, dass Ihre Hündin scheinträchtig ist. Dies ist im Grunde in völlig normaler Prozess. Wird eine Hündin nicht gedeckt, so werden viele Hündinnen, insbesondere nach der ersten Läufigkeit, scheinträchtig. Dies hat in der Natur den Sinn, dass Hündinnen, die nicht gedeckt worden sind im Zweifelsfall als Ammen für die Welpen der Ranghöheren Hündinnen einspringen können. Manche Hündinnen zeigen nur leichte Verhaltensveränderungen, sind ruhiger oder manchmal auch aggressiver, manche fangen an Kuscheltiere zu sammeln, andere bilden ein deutliches Gesäuge an und haben auch Milch. Sie sollten sich daher das Gesäuge Ihrer Hündin genau ansehen.

Auch dass die Scheide geschwollen erscheint und etwas Schleim abgeht ist während einer Scheinträchtigkeit nicht ungewöhnlich.

Alternativ könnte hier auch eine Trächtigkeit vorliegen, wenn Sie dies nicht sicher ausschließen können.

Es kann auch vorkommen, dass sich nach einer Läufigkeit eine Gebärmutterentzündung entwickelt. Hierbei sind die Hündinnen ebenfalls häufig ruhiger und fressen schlechter. Auffällig ist meist, dass die Tiere deutlich mehr trinken und in vielen Fällen übelriechender Scheidenausfluss auffällt.

Wenn sich Ihre Hündin normal verhält und nicht übermäßig trinkt oder der Ausfluss übelriechend ist, können Sie es erst einmal beobachten. Wenn diese Symptome auftreten oder eine deutliche Milchbildung vorliegt, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen und die Hündin gründlich untersuchen lassen.

Normalerweise geht eine Scheinträchtigkeit innerhalb weniger Wochen wieder von alleine vorbei.

Alles Gute für Ihre Hündin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde