So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16586
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Hündin (im Juni 1 Jahr alt gewordener Border Collie

Kundenfrage

Unsere Hündin (im Juni 1 Jahr alt gewordener Border Collie Mix, mit Münsterländer) hat seit heute Durchfall und der Kot ist rotbraun, er riecht wie gebratene Leber. Sie ist noch aktiv, aber nicht so wie sonst. Ich habe gehört, dass Hunde auch mal Durchfall haben,wann muß ich zum Tierarzt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

die rot-braune Vefarbung spricht dfür,daß Blut beigemengt ist,was wiederum für eine Darmentzündung spricht.Ich würde ihnen daher raten ihr heute nur lauwarmes Wasser ,besser lauwarmen schwarz-oder kamillentee zum Trinken zu geben,vie Trinken ist richtig und kein Futter damit der Darm sich erst einmal beruhigen kann.Morgen können sie sie dann mit Schonkost bestehend aus selbstgekochten Hühner-oder Putenfleisch mit gekochten Reis und körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 4-5xam Tag beginnend mit einem Eßlöffel vollab Morgen Mittag wieder anfüttern und dies für die nächsten 5 tage beibehalten bis der Kot wieder seine normale Konsistenz hat und dann erst ihr gewohntes Naßfutter dazumischen und so die Schonkost über weitere 3-4 Tage wieder ausschleichen.Zur Unterstützung können sie ihr Nux vomica D6 und Okoubaka D6 globuli je 3xtgl 8-10 Stück geben,ferner etwas heilerde zur Schonkot dazu geben,erhgalten sie alles rezeptfrei in der Apotheke.Sollte sie jedoch heute noch weiterhin vermerhtenblutigen Kot absetzten dann wre es sinnvoll und nötig spätestens Morgen zum Tierarzt zu gehen damit sie dort genauer unterucht und gezielt behandelt werden kann.

Beste Grüße und alles gute

corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin