So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16587
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Rhodesian Ridgeback Welpen sind in der 5. Woche. Sie

Beantwortete Frage:

Unsere Rhodesian Ridgeback Welpen sind in der 5. Woche. Sie werden mit Welpenfutter püriert gefüttert. der Fütterungsrhytmus beträgt 4 Stunden und sie bekommen eine Tagesration von 150-160gr.
Seit einigen Tagen fressen einige Welpen nicht richtig und erbrechen das Futter nach
ca. 1 Stunde gleich wieder.
Zu erwähnen ist, das die Mutter dazwischen säugt, jedoch sie hat nicht mehr sehr viel Milch.
Die Welpen wurden mit ab den ersten Tagen mit der Milchflasche aufgezogen da die Mutter für 13 Welpen nicht so viel Milch produzierte.
Was könnte die Ursache des Erbrechens sein und wie sollen wir vorgehen um dies zu stoppen.
Für eine baldige Antwort sind wir Ihnen dankbar.

Freundliche Grüsse
R. Jung
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

geben sie noch zusätzlich Milchaufzuchtpulver wie Cimilac etc dazu?Wenn nicht würde ich ihnen raten dies wieder dazuzugeben und für einge Tage das Welpenfutter zu reduzieren,für 1-2 Tage rrst einmal gnzlich wegzulassen.Ferenr ihnen lauwarmen Kamillentee zum Trinken dazuzugeben,da durch das Erbrechen viel Flüssigkeit verloren geht.Zur Unterstützung können sie ihnen auch noch Nux vimica D6 Globuli 3xtgl 5-6 Globuli je Welpe geben,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Bessert es sich dann damit wieder bzw erbrechen sie nicht mehr würde ich das Welpenfutter wieder in kleinen Portionen dazugeben und die Menge von Tag zu Tag wieder langsam steigern,,Miaber in jeden Fall,wenn die mutter nur noch wenig hat weiterhin dazuzugeben,sehr wahrscheinlich war die menge an welpenfutter im Verhlältnis zur Milchmenge zu groß,welpen können dies dann noch nicht s gut verdauen.Wie gesagt lassen sie das futter für 1-2 Tage zw bis sie nicht mehr Erbrechen weg und geben sie nur Milchersatz und Tee lauwarm.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.