So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6692
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wie macht sich Blasenentzündung bei einen Wheaten Terrier bemerkbar.

Kundenfrage

Wie macht sich Blasenentzündung bei einen Wheaten Terrier bemerkbar. 5 Jahre alt. Kann es sein, dass er Kontrolle über Harndrang verliert?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr.M.Wörner-Lange :

Hallo,

Dr.M.Wörner-Lange :

ja, bei einer starken Blasenentzündung ist es möglich, dass Ihr HUnd Urin einfach verliert.

Dr.M.Wörner-Lange :

Dies wird oft auch dadurch verursacht, dass der Hund Blasenschmerzne hat -besonder beim Pinkeln, wenn Druck auf die Blase ausgeübt wird. So läuft der Urin einfach raus- eine sog.Überlaufblase.

Dr.M.Wörner-Lange :

Es wäre wichtig , den Urin aufzufangen und beim Tierarzt untersuchen zu lassen. Bei einer starken Entzündung sind unbedingt Antibiotika nötig. Vorab hilft Blasen und Niernetee aus der Apotheke 2-3 mal Täglich, evtl eingeben.

Dr.M.Wörner-Lange :

Pflanzlich unterstützend hilft Ferrum Phosphoricum 3mal ½ bis 2 Tabletten

Dr.M.Wörner-Lange :

oder ArnicaGlobuli D6 4mal 5 täglich.Auch eine Wärmflasche im Körbchen und ausreichen trinken hilft gegen die Entzündung.

Dr.M.Wörner-Lange :

Baldige Besserung und viele Grüße

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Im Chat werden Sie als offline angezeigt, deshalb geht es jetzt hier weiter.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Zusätzlich zu häufigem Harndrang bzw. Wasserlassen-auch unkontrolliert- äußert sich eine Blasenentzündung oft in krampfartigen Schmerzen- beim Hund meist in Form von Unruhe z.B. hin und her laufen. Auch ein Temperaturanstieg über 39,00 Grad ist möglich, dies ist dann meistenst mit apathischem Verhalten/viel Schlafen/Fressunlust verbunden.

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal BEVOR Sie auf ein Smiley clicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Beste Grüße

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie noch weitere Fragen?
ich antworte gern nochmal.
Sonst bitte die Bewertung durch Click auf ein Positiv oder Neutral Smiley nicht vergessen- nur so kann meine Beratung bezahlt werden. Danke im Voraus.

Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde