So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Meine Hündin hat eine Entzündung im Mund, die vereitert ist

Kundenfrage

Meine Hündin hat eine Entzündung im Mund, die vereitert ist und von außen als geschwollene Stelle sichtbar ist. Was könnte das sein (sog. Mundfäule?) und was kann ich dagegen tun?
P.S. Die Hündin frisst bisher normal, will aberseit heute z.B. nicht mehr mit dem Ball, Stöckchen etc. spielen.Was kann ich tun?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

da Sie die Stelle als vereitert beschreiben, wäre eine antibiotische Behandlung absolut angeraten. Diese wird eher systemisch erfolgen müssen als lokal, da eine Lokalbehandlung zu schmerzhaft wäre.
Über die Ursache kann man nur spekulieren - sicherlich ist es jedoch eine bakterielle Besiedlung, die Eiter und schwellung erzeugt. Möglich wäre z.B. ein eingespießter und nicht mehr sichtbarer Fremdkörper als Ursache.
Auch ein vereiterter Zahn wäre als Ursache möglich, wobei sich die Wangenschleimhaut sekundär durch Abklatsch infiziert hätte.

Die Behandlung mit Homöopathika oder Schüssler Salzen erscheint mir hier nicht ausreichend - sie könnten höchstens die Heilung unterstützen.

Geben könnten Sie dabei:
- Arnica D6
- Hepar sulfuris D8
- Silicea D6
jeweils 2-3 x tgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde