So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 15534
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag Mein Hund Spike ist ein Schäfer Mischling und 10

Kundenfrage

Guten Tag
Mein Hund Spike ist ein Schäfer Mischling und 10 Jahre alt. Er hatte seit geraumer zeit Probleme beim laufen.Ich konnte auch die letzen zeit nur einmal am tag mit ihm gehen!
da durch ist er sehr viel gelegen und vermute auch dass die Muskeln in den hinter Läufen sehr schwach sind. Vor einer Woche konnte er gar nicht mehr aufstehen wir mussten ihn tragen. Der TA.hat gemeint er hat irgendwas an der Hüfte! Er hat dann eine Spritze bekommen,dann ging es einiger Maßen wieder,aber sehr wackelig. Nun hat er diese Woche am Montag hat er ihn in Narkose gelegt und irgendwie die Wirbelsäule punktiert. Er kann jetzt zwar laufen (auch wenn sehr wackelig)! Leider legt er sich jetzt beim Spaziergang jedesmal nach höchstens 10 Schritte hin. Dann müssen wir wieder eine Weile warten,dann mit viel gut reden steht er wieder auf und läuft. Ich muss ihn oft am Schwanz heben dass er seine Beine ordnen kann. Seiden wir gehen zum Bach neben dem Haus! Dann kann er nicht schnell genug laufen um da rein zu liegen. Schwimmen kann er da nicht,da es leider zu niedrig ist. Was und wie kann ich jetzt die Hinterbeine trainieren dass die Muskeln ihm beim laufen wieder unterstützen. Er ist so wackelig und wenn er irgendwie aus dem Rhythmus kommt dann zieht er die Beine nur noch hinterher!! Dann hilft nur noch ihn wieder am Schwanz auf zu richten. TA hat auch gemeint ich soll über einschläfern Gedanken machen. Was soll ich tun?? Außer die Hinterbeine ist er Kern gesund und will laufen (habe ich das Gefühl)doch ich möchte ihn nicht Leiden lassen. Bitte helfen sie mir!!!! Ich bin total überfordert !!! Vielen vielen dank XXXXX XXXXX für ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen
Anna Kruczynna
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

zunächst sollte man über eine Röntgenuntersuchung erst einmal eine gesicherte Diagnose stellen lassen,da neben Hüftproblemen,HD(Hüftgelenksdysplasie,welche bei schäferhunden häufig vorkommt) anhand ihrer beschreibung es sich auch um ein Problem der Wirbelsäule,wie Bandscheiben etc handeln könnte,dies läßt sich aber über eine Röntgenuntersuchung sehr gut abklären.Je nach Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Bei einer Arthrose wie HD sind entzündungshemmende schmerzmittel wie Rimadyl etc empfehlenswert zu geben um damit die Schmerzen zu lindern so daß der hund sich auch wieder mehr bewegen kann .Bei Problemen der Wirbelsäule sind neben eventuell chirurgischen Maßnahmen ,die gabe von Prdnisolon und Vitamin B-Komplex zur Unterstützung der Nervenbahnen sinnvoll.Je nach Befund kann man dann auch gezielt mit einem Muskelaufbautraining beginnen,bei Wirbelsäulenproblemen sollten diese aber erst einmal entsprechend therapiert werden da man dies evnetuell durch zuviel bewegung noch verschlechtert.Gut wäre dann in jeden Fall mit dem Hund schwimmen zu gehen,damit werden die Museln gekräftigt und die Gelenke geschont.Ferner können sie ihm zur Unterstützung Traumeel oder Zeel geben,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.ebenso zur unterstützung der gelenke Teufelskralle oder auch Ergänzungspräparate wleche Glukosaminoglycane enthalten zu empfehlen wäre z.B. Canicox von der Firma Nutrilabs beim Tierarzt erhältlich.Wie gesagt es wäre ratsam und sinnvoll eine baldige Röntgenutnersuchung durchführen zu lassen um dann auch gezielter behandeln zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
GutenTag ich danke Ihnen für Ihren schnelle Antwort . Der Tier Arzt hat zwar Bilder gemacht aber er hat nur gesagt er hat an der Hüfte. Dann hat er vier tage später den Hund in Narkose gelegt und hat ihn dann an der Wirbelsäule Punktiert. Ganz ehrlich ich weiß es überhaupt nicht was er jetzt hat. Wenn er an der Hüfte was hat, warum wird dann die Wirbelsäule behandelt??? Er hat ganz hinten fast am Schwanz also in der höhe vom Becken Knochen gestochen??? Er kann jetzt etwas laufen aber er ist sehr wackelig auf den Hinterläufen. Wenn ich ihm dann helfe aufzustehen dann muss er erst seine beine ordnen!! Wenn er so hastig aufstehen und laufen will dann zieht er die beine hinterher.Erst wenn ich ihm helfe dann steht er wieder! Wenn ich mit ihm sehr langsam laufe dann ist einigermaßen stabil!! Er will nur nicht langsam laufen und wenn dann schmeißt er sich hin und macht gar nichts mehr! So ist es auch wenn er nicht zum Bach kommt. Zu aller letzt hat er jetzt noch seit Samstag Temperatur. Von 39-40,5*grad! Ich weiss nicht mehr weiter?? Was soll ich nur tun!?! Er tut mir auch sehr leid!! HILFE!! MfG A. Kruczynna
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen raten ihn am Besten <morgen in einer Tierklink nochmals genauer untersuchen zu lassen da man nur gezielt behandeln kann soweit dies möglich ist wenn man eine genaue Diagnose hat,wie gesagt ein Problem an der Wirbelsäule wäre anhand ihrer Beschreibung durchaus denkbar,warten sie daher nicht mehr länger und gehen sie Morgen mit ihm in eine Tierklink.sie kann sich anschließend nach Abklärung der Ursache uach gerne nochmals melden.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4923
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4923
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    4670
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1928
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1681
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    132
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    707
    Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    165
    Tiermedizinerin mit Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde