So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an 4vet.

4vet
4vet, Sonstiges
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 84
Erfahrung:  NotfallmedizinBewegungsanalyse beim Hund, PhysiotherapieHundetrainerin
74456792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
4vet ist jetzt online.

S.g.Da.u.He., der Zustand von Sam hat sich auch bis heute nicht

Kundenfrage

S.g.Da.u.He., der Zustand von Sam hat sich auch bis heute nicht verbessert. Seit 4.-14.7. geben wir nun Metacam (abends). Die behandelnde Ärztin in der Klinik ist erst am Mittw. abends erreichbar. Eine Physiotherap. könnte erst ab Mittwoch zu uns kommen (Behandlung mit Blutegel). Wäre diese Behandlung erfolgversprechend. Sollen wir weiterhin Metacam geben? Was können wir für Sam zur Erleichterung tun? Er möchte z. B.unterdem dem Tisch untendurch, bleibt in Ecken stehen, kann sich dann nicht drehen.
Besten Dank. G.u.I. Zebisch
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,Leider kann ich aus Ihrer Anfrage nicht herauslesen, um welche Hunderasse und Erkrankung/Behandlung es geht. Üblicherweise ist Metacam gut verträglich und kann bis Mittwoch definitiv weitergegeben werden, wenn kein Durchfall oder andere Unverträglichkeiten aufgetreten sind.Zur Beruhigung würde ich vorerst versuchen mit Homöopathie oder Bachblüten zu arbeiten. Die Rescue Remedy Tropfen können für alle Situationen eingesetzt werden, in denen der Hund Angst oder Unruhe zeigt.Beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde