So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6878
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Ich habe da mal eine Frage unser 12 Wochen alter

Kundenfrage

Hallo,

Ich habe da mal eine Frage unser 12 Wochen alter Welpe(französische Bulldogge) hat seit heute Durchfall und nach dem Absetzen kommt ein Tropfen Blut hinter her.
Die kleine Maus ist komplett Entwurmt und Geimpft.
Futter ist genauso geblieben und sie frisst auch ganz normal,ist völlig aktiv.
Woran kann das liegen?
Schleunigst zum Tierarzt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
möglicher Weise hat Ihre Kleine unbemerkt etwas unverträgliches aufgenommen- auch gespritze Gärten und Felder kommen als Ursache für eine Darmreizung in Betracht. Bei Hunden kommt bei Durchfall sehr schnell zu Blutabsonderungen- es ist nicht so bedenklich wie z.B. beim Menschen.
Wenn Sie weiter munter ist, würde ich erstmal einige Tage Diät füttern: Reis mit gek. Huhn und etwas Magerquark. Dazu 1 Löffel Heilerde und Nix vomica Globuli D6 4mal täglich 5.
Auch Kohleemulsion aus der Apotheke (gibtsin fertigen Beuteln) hilft schnell, den Durchfall zu stoppen.
Sollte sie apathischer werden, bitte zum Tierarzt- dann würde ich auch eine Kotuntersuchung machen lassen.
Baldige Besserung und beste Grüße

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal BEVOR Sie auf ein Smiley clicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
also erstmal ihr normales Futter ganz weglassen?
Wie verabreiche ich denn die kohleemulsion?
Vielleicht sind wir etwas empfindlich und ängstlich,aber ich finde sie ist ganz schön warm.
Vielleicht doch ein infekt mit Fieber oder kommt das auch durch die darmreizung?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
ja, das normale Futter erstmal weglassen, bis der Darm sich beruhigt hat.
Die Kohleemulsion würde ich mit einem kleinen Löffel oder einer 2ml Spritze (ohne Kanüle, natürlich) eingeben- manche Hunde schlecken sie auch so.
Wenn sie Ihnen warm vorkommt, bitte im After ca 2Min Fieber messen: (nicht wenn sie getobt hat, erst beruhigen lassen) über 39,00 ist Fieber, dann kann es ein Infekt sein und Sie sollten zum Tierarzt.
Auch eine Darmreizung kann zu leicht erhöhter Temperatur führen.
Viel trinken ist wichtig- kein kaltes Wasser, am Besten Fenchel oder Kamillentee mit etwas Honig oder Traubenzucker.
Baldige Besserung und viele Grüße!

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal BEVOR Sie auf ein Smiley clicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie noch weitere Fragen?
ich antworte gern nochmal.
Sonst bitte die Bewertung durch Click auf ein Positiv oder Neutral Smiley nicht vergessen- nur so kann meine Beratung bezahlt werden. Danke im Voraus.

Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde