So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16161
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo. Ich habe einen 7 Jährigen Boxer/Staffmix. seit etwa

Kundenfrage

Hallo. Ich habe einen 7 Jährigen Boxer/Staffmix. seit etwa 2 Wochen bemerke ich Veränderungen am Hund, erst war er beim Gassi recht schnell müde, dann frisst er nicht mehr gut, er ist nurnoch am sabbern, überall ist Sabberschaum, er ist total ruhig und an nichts interessiert und seit gestern schnappt er komisch nach Luft, sehr kurzatmig und will sich ständig nur hinlegen, steht ständig auf und legt sich wo anders wieder ab. ich habe ihn vor einer Woche entwurmt, er bekommt gutes Futter und am Morgen Nassfutter für Seniorenhunde ab 7 Jahre. Er hat abgenommen, ist überhaupt nicht mehr aktiv und wachsam, vor kurzem entging ihm nichts und er wollte nur beschützen, nun sind ihm andere Hunde egal und er liegt nur rum. Er wirkt wie depressiv und er atmet anders als sonst, ich meine damit den Bauch und Brustkorb.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

danke für Ihre Anfrage.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um eine Herzproblem und in der Folge Flüssgkeit in der Lunge handelt. Dies ist der Grund, warum die Leistungsfähgkeit eingeschränkt ist und die Atmung erschwehrt.

Sie sollten beim TA eine Herzultraschall Untersuchung machen lassen, um eine genaue Diagnose zu erstellen. Es können dann Medikamente zur Entwässerung und zur Unterstützung des Herzens geben. Dann werden die Symptome schnell besser werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde