So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag, unser Schäferhund-Labrador Mix (5,5 Jahre alt)

Kundenfrage

Guten Tag,
unser Schäferhund-Labrador Mix (5,5 Jahre alt) hat seit einigen Tagen wasserähnlichen Ausfluss aus der Nase, niest ab und zu, frisst relativ schlecht, und ist nicht ganz so fit wie sonst üblich.
Die normalen Impfungen und Wurmkuren werden regelmässig durchgeführt.
Für eine Rückmeldung bedanke XXXXX XXXXX vorab.
Mit freundlichen Grüssen,
Mike Höcker
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr.M.Wörner-Lange :

Hallo,

Dr.M.Wörner-Lange :

denkbar ist ein beginnender Infekt, dafür spräche, dass ernicht so fit ist. Es wäre gut, wenn Sie Fiebr messen Würden:über 39,00 sollten Sie zum Tierarzt, dann braucht er ein Antibiotikum.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

im Caht gibt es ein Verbindungsproblem

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
hier geht es jetzt weiter.
Auch eine Allergie ist denkar, dies könnten Sie über eine Untersuchung austesten lassen- dann würde ihm Cortison übergangsweise helfen.
Eine weiter Möglichkeit ist ein Fremdkörper in der Nase- z.B. ein Stück eines Grashalmes,oder eine Faser eines Spielzeuges o.ä- das ist leider relativ häufig.
Hier sollte zuerst eine Röntgenaufnahme gemacht werden- falls alle anderen Verdachtsmöglichkeiten ausscheiden, hilft nur eine Nasenspiegelung zur Klärung.
Zu Hause würde ich ihn inhalieren lassen- z.B. mit Kamillosan oder Nasenspülsalz- dass hilft sowohl bei einem Infekt und kann evtl auch einen FK lösen- und ihm ACC Pulver geben zum lösen: 3-5mg pro Kilo Hund 2-3mal täglich.
Zur Steigerung der Immunabwehr zusätzlich täglich Echinaceatropfen: 4mal 5.
Alles GUte und baldige Besserung.
haben Sie dazu noch Fragen?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie noch weitere Fragen?
ich antworte gern nochmal.
Sonst bitte die Bewertung durch Click auf ein Positiv oder Neutral Smiley nicht vergessen- nur so kann meine Beratung bezahlt werden. Danke im Voraus.

Dr.M.Wörner-Lange