So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, mein Labi 6 Monate, hat vor ca 2,5 Stunden ein ca 8-9

Kundenfrage

Hallo, mein Labi 6 Monate, hat vor ca 2,5 Stunden ein ca 8-9 cm großes Stück Knochen verschlungen. Angst!
Was soll ich jetzt tun ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

von welchem Tier waren die Knochen denn? Wissen Sie was für Knochen es waren? Wurden sie teilweise zerbissen? Waren sie gekocht?

Wichtig ist zunächst, daß es kein Knochen war der splittern kann.


Füttern Sie Ihren Hund ansonsten baldmöglichst mit Sauerkraut (umwickelt,, wenn man Glück hat, einen Fremdkörper), mit Katzenfutter oder Fleischbrühe schmackhaft machen.


Außerdem 2-3 ml Parraffinöl (erhöht die Gleitfähigkeit), evtl. auch anderes Öl.



Bei Unruhe, apathischem Verhalten, härterem Bauch, häufigem Brechreiz etc. sollten Sie bitte sofort zum Tierarzt gehen.



Knochenfütterung kann bei manchen Hunden zu Verstopfung führen. Deshalb sollte man Knochen zum Abnagen nur höchstens 5 Minuten geben.


Prüfen Sie bitte alle 3 Stunden heute und morgen das Allgemeinbefinden Ihres Hundes:
- rektal die Temperatur (normal 38°-39°)
- die Schleimhautfarbe (Augenlid, im Maul; sollte rosa sein wie bei uns)
- den Bauch (sollte weich und nicht berührungsempfindlich oder dicker als jetzt sein (mit Maßband kontrollieren) sein)
- die Atmung (normal: 10-30 Atemzüge pro Minute)
- den Puls (Innenseite des Oberschenkels; normal: 80-120 Schläge pro Minute)
- Munterkeit

Bei deutlichen Veränderungen bitte zum Tierarzt.
Insbesondere auch falls Ihr Hund häufiger erbrechen muß, immer matter wird oder sehr aufgeregt hechelt, der Bauch härter, schmerzhaft und aufgebläht wird, besteht Verdacht auf einen Darmverschluss (Ileus). Dann bitte unbedingt zum Tierarzt. Nähere Infos zum Ileus finden Sie hier: http://www.tierklinik.de/medizin/erkrankungen-des-verdauungsapparates-bei-hund-und-katze/darmerkrankungen/darmverschluss


Auch falls blutig erbrochen würde oder blutiger Kot abgesetzt würde, bitte zum Tierarzt/Notdienst/Tierklinik.




Tierarzt - Homöopathie :

Bitte heute ansonsten nichts mehr füttern und die nächsten 2-3 Tage Leichtverdauliches (Huhn, Reis , Hüttenkäse).

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,
da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich natürlich gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde