So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Meine Hündin, Havaneser ( 12 Jahre) wurde heute mit einer akuten

Kundenfrage

Meine Hündin, Havaneser ( 12 Jahre) wurde heute mit einer akuten Hepatitis in die Tierklinik eingeliefert. Er wird jetzt stationär behandelt mit Schmerzmitteln, Antibiotika und Infusion. Wie gross ist die Heilungschance?

Wir machen uns grosse Sorgen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

Liebe Grüsse B. Odermatt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

es kommt ein wenig drauf an, wie die Erkrankung bisher verlaufen ist und was die Ursache für die Erkrankung ist. So gibt es beim Hund eine Form der Hepatitis, welche durch Viren ausgelöst wird. Gegen diese Form, die Hepatitis contagiosa canis wird bei uns aber normalerweise geimpft. Wenn Ihr Hund also regelmäßig geimpft worden ist, ist die Wahrscheinlichkeit an dieser Form zu erkranken eher gering.

Anders als beispielsweise die Nieren, ist die Leber ein Organ, was sich sehr gut regenerieren kann. Selbst schwer geschädigtes Lebergewebe kann sich wieder erholen. Es kommt in solchen Fällen daher zum einen darauf an, dass der Hund so schnell wie möglich adäquat behandelt wird, zum anderen sollte man versuchen die Ursache für die Erkrankung zu finden.

Ist bei Ihrer Hündin schon ein Ultraschall gemacht worden? Eventuell muss man auch eine Biopsie von der Leber nehmen und diese histologisch untersuchen lassen um die Ursache einzugrenzen.

Abhängig von der URsache hat die Hündin durchaus eine Chance. Bei vielen Lebererkrankungen ist diese sogar recht gut, wobei es leider auch Fälle gibt, bei denen ein akutes Leberversagen zum Tode führt.

Sehr wahrscheinlich wird man die Situation morgen schon besser einschätzen können.

Gute Besserung für Ihre Hündin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat würde ich mich über eine positive Bewertung freuen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.