So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo!Meine 18 jährige Colliehündin kann seit tagen nicht mehr

Kundenfrage

Hallo!Meine 18 jährige Colliehündin kann seit tagen nicht mehr sorecht alleine aufstehen und manchmal winselt sie beim liegen.Sie hat auch eine Athrose,aber ihre Beweglichkeit wird zunehmend schlechter.Sie bekommt auch Schmerzmittel,aber ihr winseln beunruhigt mich sehr.Habe jetzt leider auch daran gedacht sie einschläfern zu lassen,aber dann hat sie auch wieder ihre guten Tage und fressen tut sie auch noch sehr gut.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Ihre Hündin ist mit 18 Jahren sehr alt. Da treten leider recht häufig die verschiedensten degenerativen Defekte auf, die man nicht alle ohne weiterführende Untersuchungen erkennen kann.
Durchblutungsstörungen spielen ebenfalls oftmals eine Rolle - und dies wirkt sich auf das allgemeine Verhalten auf, welches sich im Laufe des Lebens ohnehin ändern kann.
Das Winseln beim Liegen kann gut auf schmerzen hindeuten. da sie zudem bereits bekannte Arthrosen hat, sollte sie zumindest weiterhin das Schmerzmittel bekommen. Manchmal sollte man mit Cortison kombinieren, da die Wirkung des schmerzmittels nach einer gearumen Zeit geringer wird, da eine gewöhnung eintritt. Auch ein Wechsel des schmerzmittels wäre möglich.
Es wird immer ein Auf und Ab mit guten und schlechten Tagen sein. An Arthrosen stirbt man im allgemeinen nicht, was einfach bedeutet, daß Sie als Besitzer gefragt soind irgnedwann zu netscheidne, ob noch Lebensqualität vorhanden ist.
Zum Einschläfern würde ich erst dann raten, wenn es mit dem Aufstehen gar nicht mehr klappt oder das Winseln deutlich mehr wird.

Ich würde in diesem Fall jedoch zu einem Wechsel des Schmerzmittels und zur Kombination mit Cortison raten, um ihr die ganz subjektive Lebensqualität zu verbessern, die sie noch hat.




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde