So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Ich plane, im Mai für 2 Wochen den Frankenweg von Florenz nach

Beantwortete Frage:

Ich plane, im Mai für 2 Wochen den Frankenweg von Florenz nach Rom zu gehen. Aufgrund der gebuchten Hotels gehen wir zwischen 18 und 36 km am Tag. Mein West Heighland Terrier ist 10 Jahre alt und gesund. Von 2 versch Tierärzten habe ich 2 Antworten bekommen: 'Was der Mensch schafft, schafft der Hund auch.' und 'Der Hund braucht 16 über den Tag verteilte Stunden Schlaf. Die Strapazen sind zu groß. Die meisten Pilgerer müssen deshalb aufgeben.' Was ist Ihre Erfahrung/Meinung dazu?

Vielen Dank JB
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

wenn der Hund körperlich fit ist (Herz, Gelenke, Organe; evtl. vor Fahrt Check mit Blutuntersuchung machen lassen) würde ich eher keine Probleme erwarten. Ich würde aber sicherheitshalber probeweise eine Wochenendtour hier in Deutschland gehen mit den durchschnittlich geplanten Etappenlängen und Höhenunterschieden , um zu sehen , ob Ihr Hund "mitspielt".

Tierarzt - Homöopathie :

In den meisten Fällen schaffen gut trainierte Hunde die vom Menschen geschafften Entfernungen ohne Probleme. 16 Stunden Schlaf sind meiner Meinung nach nicht erfordrerlich.

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

wichtig wäre, nicht in der Mittagshitze zu gehen und ausreichend Flüssigkeit zur Verfügung zu stellen.
Da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Kind, danke für die Antwort. Mein Hund ist 'geerbt' und war bis zum 8. Lebensjahr ein SpitzensofahundSmile. Seit 2 Jahren lernen wir laufen, auf den Bergen bis zu 5-6 Stunden mühelos. Nur 10 Tage hintereinander wird wahrscheinlich schwieriger. Wasser kommt mit und ich denke, das Futter muss etwas reichhaltiger werden. Wollte auf Rinderhack und Nudeln/Reis/Haferflocken von den Hotels zurückgreifen??? Herzlichen Dank J. Bauernfeind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, das könnten sie füttern, Ihr Hund sollte aber auf jeden Fall vorher an das Futter gewöhnt worden sein und es gut vertragen. Gut wäre, auch noch etwas Hüttenkäse oder Quark zuzusetzen.

Falls Sie normal ein Markenfutter z.B. von Hill´s oder Royalcanin verfüttern, könnte dies auch auf dem Weg evtl. erhältlich sein. Freundliche Grüße & danke für die positive Bewertung, Udo kind

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke! Viele Grüße

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern. Wünsche eine gute Tour!
Viele Grüße,
Udo kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde