So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

meine hündin hat jetzt schonh 4x gebrochen - hellbraun weißlicher

Kundenfrage

meine hündin hat jetzt schonh 4x gebrochen - hellbraun weißlicher schleim und ich merke es geht ihr nicht gut.

ich habe nur eine ec karte
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

hat Ihre Hündin normal Kot abgesetzt? Haben Sie die Möglichkeit Fieber zu messen (rektal)?

Wie sieht es mit weiteren Symptomen aus? Achten Sie in diesem Zusammenhang auf Durchfall, Augen- oder Nasenausfluss, Husten, Niesen, Bauchschmerzen (harter, gespannter Bauch), vermehrtes Trinken, Scheidenausfluss, etc.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie hat normal kot abgesetzt am abend, den bauch habe ich abgedrückt, sie scheint keine beschwerden zu haben. sie hat am abend ganz viel gehustet so als hätte sie sich verschluckt

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
könnte Ihre Hündin vielleicht draußen etwas aufgenommen haben (Fremdkörper, Holzstückchen, etc.). Häufig führen kleinere Fremdkörper oder auch Schleimhautreizungen bzw. -verletzungen im Rachenbereich zu Hustenreiz und/oder Erbrechen.

Auch ein bakterieller oder viraler Infekt wäre denkbar.

Wenn die Hündin ansonsten fit ist, kein Fieber (über 39,0°C) hat, nicht übermäßig unruhig ist, etc. können Sie sie über Nacht unter Beobachtung behalten. Futter würde ich Ihr nicht anbieten um den Magen-Darm-Trakt zu beruhigen.

Wenn die Hündin morgen nicht mehr erbricht können Sie sie mit einer Diät aus 1/3 gekochtem Reis, 1/3 gekochtem Geflügel und 1/3 Hüttenkäse beginnen.

Falls das Erbrechen anhält bzw. weitere Symptome hinzukommen sollten Sie morgen einen Tierarzt aufsuchen. Wenn oben genannte Symptome vorliegen, sollten Sie den tierärztlichen Notdienst konsultieren.

Alles Gute für Ihre Hündin