So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin mit meiner Hündin(4 Jahre, Dalmatiner-Staffort-Mix)

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin mit meiner Hündin(4 Jahre, Dalmatiner-Staffort-Mix) vom Gassi gekommen. Nun schwillt ihr rechtes Auge an und sie ist sehr müde. Diese Situation hatte ich schon 1x mit dem selben Auge und 1x bei beiden Augen. Sie hat auch keinen Ast o.ä. in das Auge bekommen. Wir waren schon beim 2ten mal beim TA. Dort wurde auf eine Allergie getestet. Sie ist allergisch auf Futtermittelmilben. Das Anschwellen der Augen war bisher immer im Winter also Dezember und Februar. Meine Hündin hat auch starke Hautprobleme welche noch untersucht werden, da kein schlüssiges Ergebnis bis jetzt vorliegt.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

das Anschwellen des Auges spricht in jeden Fall für eine allergische reaktion,da im Winter jedoch kaum Parasiten vorkommen,kann sie auf etwas anderes allergisch reagieren wie z.B. Streusalz etc.Ich würde ihnen in jeden Fall zu einem allergietest raten.Auch eine hautuntersuchung,ein sogenanntes hautgeschabsel wäre ratsam nehmen und in einem Labor untersuchen zu lassen.Eine im Moment geeeignete augensalbe wäre z.B. Corti Biciron oder Isopto Max,sollten sie diese im Hause haben,in einer Apotheke erhalten sie diese lieder nu unter Vorlage eines rezepts.Sie können das augen zunächst kühlen z.B. kalten waschlappen etc.Sollte es jedoch weiter zuschwellen würde ich ihnen raten heute noch zum tierärztlichen Notdienst zu gehen um dies dann mit einem Antihistiminikum,Cortison zu behandeln.Hömopathisch kann man als Sofortmaßnahme Apis D6 Globuli,anfangs stdl 5 Globuli,bei besserung 3xtgl 6-8 Stück geben,erhalten sie auch rezeptfrei in der Apotheke.Ferner wäre es ratsam eventuell auch einen Augenabstrich nehmen zu lassen un diesen in einem Labor genauer untersuchen zu lassen um auch Keime ,Vien etc ausschließen zu können.Auch sollte man die Organwete einmal über eine Blututnersuchung einmal genauer überprüfen,insbesondere die Schildrüsenwerte um eine orgaische Ursache gänzlich ausschließen zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde