So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Vor 3 Wochen ist mein Boxer gestorben.Ich möchte nun einen

Kundenfrage

Vor 3 Wochen ist mein Boxer gestorben.Ich möchte nun einen kleineren Hund kaufen.Die wahl wurde ein Beagle. Meine Frage ist in Ihrer Praxis ein Fall bekannt, das Beagle gerne stromern ?- abhauen wenn diese ohne leine sind ? Für eine ehrliche Antwort wäre ich Ihnen dankbar , sind die Beagle Kränklich ?
Franz Hohenberger
Lenaustrasse 41
73776 ALTBACH [email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

wir behandeln in unserer Praxis mehrere Beagle. Beagle sind in der Regel sehr verträgliche und menschenfreundliche Hunde mit einem gesunden Selbstbewusstsein. Manche Beagle neigen zu Ohrenproblemen mit wiederkehrenden Ohrenentzündungen, andere haben häufigere Probleme mit Bindehautentzündungen. Insgesamt sind Beagle aber gesundheitlich recht unempfindliche Hunde. Es gibt wie bei vielen anderen Hunderassen eine gewisse Neigung zu allergischen Hautproblemen, allerdings auch nicht überdurchschnittlich stark ausgeprägt.

Beagle sind vom Wesen her eher sture Hunde mit einem gewissen Dickkopf, die auf jeden Fall konsequent und gründlich erzogen werden sollten. Mit richtiger Erziehung sind Beagle tolle Hunde, die in der Regel wenig Probleme bereiten. Zu bedenken ist allerdings, dass Beagle praktisch kaum ein natürliches Sättigungsgefühl kennen und daher stark zu Übergewicht neigen.

Ein Jagdtrieb ist bei Beaglen durchaus vorhanden und teilweise auch stark ausgeprägt. Wir beobachten dies insbesondere, wenn die Tiere wenig ausgelastet sind und vor allem vom Kopf her kaum gefordert werden. Diese Tiere sind dann auch häufig nicht leinenführig und hauen ohne Leine auch gerne mal ab. Besteht hingegen eine gute Grunderziehung und wird der Hund durch Suchspiele oder ähnliches vom Besitzer gefordert, so lassen sie sich auch gut abrufen.

Im Vergleich zu einem Boxer ist ein Beagle in der Regel selbstbestimmter und eigensinniger und hat einen deutlich ausgeprägteren Jagdinstinkt. Die Erziehung von Beaglen erfordert viel Zeit und Geduld sowie auch viel Konsequenz. Beachtet man dies und beschäftigt sich viel mit dem Tier, so sind es fröhliche und liebenswürdige Hunde, die für Fressen fast alles tun.

Viel Spaß mit Ihrem neuen Hund