So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Sehr geehrte Ärzte der Tierklinik Mergenthal, ich habe eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Ärzte der Tierklinik Mergenthal,
ich habe eine 14 Jahre alte französische Bulldoggen-Hündin.
Das rechte Auge ist vor 2 Jahren erblindet.Letztes Jahr kam im gleichen
Auge ein Tumor dazu. Die Hündin kann das Âuge nicht mehr schließen.
Sie ist ansonsten altersgemäß in guten Zustand.
1.Frage: würden Sie empfehlen das Âuge zu entfernen?
In den letzte Tagen,je nach Stress,ist das Auge stärker angeschwollen,
häufiger gebe ich ihr Schmerzmittel.
2.Frage: wie teuer könnte eine OP bei Ihnen kosten?
Mit freundlichen Grüßen, XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

wie ist den das Allgemeinbefinden Ihrer Hündin? Sind in letzter Zeit das Herz und die Blutwerte kontrolliert worden.

Tierarzt - Homöopathie :

?

Customer:

Guten Abend,

Tierarzt - Homöopathie :

Falls das Auge starke Beschwerden macht, der Tumor schnell wächst und Ihre Hündin noch voll operationsfähig ist, sollte der Tumor / das Auge entfernt werden.

Customer:

eine heikle Frage,denn die Herzleistung ist zwecks Alter nicht gestört aber schwach.

Tierarzt - Homöopathie :

Sie sind hier allerdings nicht bei einer speziellen Tierklinik sondern beim online-Forum justanswer, dessen Tierärzte über Deutschland verteilt sind.

Customer:

Was sind denn starke Beschwerden.Ich kann das kaum erkennen.Ein Hund hält ja aus Liebe viel aus ohne Schmerzen zu zeigen.

Tierarzt - Homöopathie :

Das Herz müßte vor einer evtl. OP auf jeden Fall genauer untersucht werden (Abhören, Röntgen / Ultraschall, evtl auch ein EKG).

Customer:

Ja,das verstehe ich,aber mein sehr großes Problem sind die Finanzen.Mit welchen Beträgen muß ich den rechnen?

Tierarzt - Homöopathie :

Schmerzen würde der Hund durch reiben des Auges über den Boden, Kratzen mit der Pfote, Sich-Zurückziehen, Weniger -Fressen und verkrampfte Körperhaltung zeigen.

Customer:

Zu den Schmerzen: das einzige was sie in großen Abständen macht,ist,dass sie ihr Auge an den gartenbüschen reibt.

Customer:

Dazu noch: sie sieht manchmal beim Laufen ganz schief aus.

Tierarzt - Homöopathie :

Die Entfernung eines Auges würde ca. 150,- mit Narkose kosten, kommt aber letztlich natürlich drauf an, wie der Tumor beschaffen ist undwelche Vorkehrungen geetroffen werden müssen. Genaues kann immer nur eine Tierklinik vor Ort sagen.

Customer:

Ich hab vergessen zu erwähnen,dass der Kiefer an der Seite mit dem Augentumor sich sehr verdickt hat.Alles fühlt sich sehr fest an.Manchmal schmerzt es sie bei leichter Berührung. Ich denke,da haben sich vielleicht schon mehr kranke Zellen im Kopf verbreitet.

Tierarzt - Homöopathie :

Das schiefe Laufen kann durch Arthrosen oder Wirbelsäulenprobleme bedingt sein. Vermutlich sollte dauerhaft ein abschwellendes Schmerzmittel gegeben werden.


Bei den Schmerzmitteln für den Bewegungsapparat und die Wirbelsäule haben sich v.a. die NSAID (nicht cortisonhaltige entzündungshemmende Schmerzmittel) bewährt, hier insbesondere:


- Carprofen (z.B. Rimadyl)


- Meloxicam (z.B: Metacam)


- Firocoxib (z.B. Previcox)


Alle wirken entzündungs- und schmerzstillend sowie abschwellend. Sie sind nur beim Tierarzt erhältlich.Die in der Humanmedizin gebräuchlichen Schmerzmittel (z.B. ASS (Aspirin), Paracetamol und andere) sollten nicht gegeben werden, da sie ein deutlich höheres Nebenwirkungsrisiko beim Hund haben.

Tierarzt - Homöopathie :

Das hört sich nach Knochentumor (Osteosarkom ) an. Dann macht eine Augen-OP leider keinen Sinn mehr. Man sollte dem Hund solange es geht mit entzündungshemmende Schmerzmitteln das Leben erleichtern und ihn , wenn er leiden muß einschläfern. Operieren würde ich unter diesen Bedingungen nicht mehr empfehlen. Evtl. könnte auch die Gabe von Cortison sinnvoll sein.

Customer:

Hu,ich muß mal eben schlucken. Ich hatte mir schon so etwas gedacht.Die Ärzte in Bremen wollten da schon letztes Jahr nicht dran.

Customer:

Ich habe mir die Medikamente aufgeschrieben.

Customer:

Welche Indikationen würden Sie empfehlen?

Tierarzt - Homöopathie :

Die Indikation sind Schmerzlinderung und Abschwellen des Tumors, soweit dies noch möglich ist (je nach Tumorgewebe) (hier wirkt insbesondere Cortison, z.B. Prednisolon)

Customer:

Entschuldigung,ich hab nicht richtig gefragt.Ich meinte eigentlich in,mit welcher Dosis diese Medikamente zu verabreichen sind.Steht sonst vielleicht auch auf dem Beipackzettel?

Tierarzt - Homöopathie :

Ja das steht auf dem Beipackzettel, die Medikamente sind alle verschreibungspflichtig / beim Tierarzt erhältlich. Unterstützend können Sie Hekla lava D6 3x tgl. 1 Tablette sowie Tarantula D6 2-3 x / Woche 1ml geben (von Ziegler, eigentlich Injektionspräparat, kann man aber auch oral geben).

Tierarzt - Homöopathie :

Nähere Infos zu Tarantula finden Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Tarantula_Cubensis.


"Tarantula cubensis D6 ad usum vet" von Ziegler .wird z.B. auch über den Großhändler Henry-Schein (ehemals Heiland vet) vertrieben. Über diesen Großhändler kann man Tarantula cubesis auch in einer einzelnen 20ml-Flasche beziehen (Verkaufspreis: etwa 7 EUR), bei anderen Großhändlern müssen davon 5 Flaschen bezogen werden. (Bezug allerdings bei Henry Schein auch nur über Tierarzt).

Customer:

Herr Doktor,


ich danke XXXXX XXXXXür Ihre aufrichtige Antwort.


Zum ersten Mal überhaupt habe ich gechattet.Und nun würde ich gerne auf meinem Computer unser Gespräch speichern.Was muß ich abschließend dafür tun?


Danke für Ihre Hilfe,mit freundlichen Grüßen, Babara Behre

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.