So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend,habe folgende Frage: mein Hund frisst seit zwei

Kundenfrage

Guten Abend,habe folgende Frage: mein Hund frisst seit zwei tagen nicht mehr, Flüssigkeit nimmt er nur in geringen Mengen zu sich, ist schwach, beinahe apatisch...Augen sind gerötet... käme da eine Vergiftung in Frage? es handelt sich um ein Dalmatiner...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

eine Vergiftung kann man so nicht usschließen,eenso kann es sich aber um einen Infekt sowie ein organisches Problem handeln.Ich würde ihnen daher dringend raten so bald wie möglich spätestens Morgen diesbezüglich zum Tierarzt z gehen,da ein Tiier was erbricht und kaum Flüssigkeut aufnimmt und dies über einige tage in Gefahr läuft ein kreisalufversagen.bzw Organversagen zu bekommen.Sie können auch selbst einmal rektal Fieber meßen,Normaltemperatur beträgt 38-39 grad,darüber spricht man von Fieber,was für einen Infekt sprechen würde,unter 37,5 grad besthet Untertemperatur was dann zu einem kreisalufversagen führen kann.sollte er Untertemperatur haben wäre es ratsam heute noch zum tierärztlichen Notdienst oder in eine Tierklink zu fahren,da er dann Infusionen benötigt um den kreisalufzu stabilisieren.Sie sollten ihm in jeden Fall Flüssigkeit eingebn,z.>B. mit einer Spritze etwas lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee oder lauwarmes wasser ,da kaltes den magen vermehrt reizt und dies schluckweise nicht zuviel auf einmal.Auch eine Elektrolytlösung wie oralpädon,Elektr Trans wäre sinnvoll um dmit den Elektrolythaushalt aufrecht zu erhalten ,da beim Erbrechen Elektrolyte verloren gehen,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.gegen das Erbrechen können sie ihm MCP-Tropfen 2xtgl 10 Tropfen gebensollten sie diese im Hause haben,ferner noch Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 8-10 Stück,anfangs 5 Globuli stdl bis zur besserung und kein Futter da dies den magen nur reizt,dies reicht aber sicher als Therapie nicht aus und es wäre ratsam so schnell wie möglich zum Tierarzt zu gehen damit er dort untersucht,Blutbild etc und dann gezielt behandelt werden kann,warten sie bitte nicht länger ab da dies wie oben erähnt zu einem kreisalufversagen führen kann und er Infusionen und entsprechende Injektionen benötigt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch