So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6754
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wir haben einen kleinen Yorkshire Terrier, der die ganze Zeit

Kundenfrage

Wir haben einen kleinen Yorkshire Terrier, der die ganze Zeit putzmunter war. Jetzt hat er Phasen, wo er unruhig wird, dann dreht er fast durch, rennt mit dem Kopf an Schränke. Er hatte eine Leberentzündung, die jedoch jetzt abgeheilt ist.
Was kann das sen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.

sierraplenty :

Hallo,

sierraplenty :

hat er auch zwischen den Anfallen Gleich

sierraplenty :

Gleichgewichtsstörungen

sierraplenty :

Da er mit dem Kopf gegen Schränke läuft, hat er vermutlich Koordinationsstörungen, oft bedingt durch Veränderungen im Innenohr- hier liegt das Gleichgewichtsorgan- z.B. durch eine Entzündung. Dies kann mit Schmerzen und Ohr geräuschen einhergehen, die ihn unruhig und nervös machen.

sierraplenty :

Ich würde raten, ihm ein Schmerzmittel-z.B. Carprofen(gut verträglich) vom Tierarzt für 1-2 Wochen zu geben, dazu Elektrolyte und evtl ein Antibiotikum. Eine genauere Diagnose z.B. um einen Tumor auszuschließen ist nur durch ein Röntgen/CT des Kopfes möglich.

sierraplenty :

Kommt er in eine solche Stressphase, können Rescuetropfen/Bachblüten helfen: 5mal täglich 4 Stück, wenn es ganz schlimm ist auch stündlich zur Entspannung.

sierraplenty :

Alles Gute für den Keinen!

sierraplenty :

Einen Zusammenhang mit der abgeklungenen LeberentzündungHaben Sie noch Fragen? Viele Grüße Dr.M.Wörner-Lange

sierraplenty :

An einen Zusammenhang mit der abgeklungenen Leberentzündung denke ich eher nicht.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, haben Sie noch Fragen? Ich antworte auch hier gern nochmal.
Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde