So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten tag, ich habe eine 3 1/2jährige Französiche Bullgogge

Kundenfrage

Guten tag,
ich habe eine 3 1/2jährige Französiche Bullgogge übernommen.
Seit ein paar Tagen kommt weißlicher Schleim bei Ihr hinten raus,was hat das zu bedeuten???
Mit freundlichen Grüßen
Michelle Stephan
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

meinen Sie mit "Hinten raus" Ausfluß aus der Scheide? (oder evtl. aus dem After?)

Tierarzt - Homöopathie :

Wann war die letzte Läufigkeit? War der Ausfluß zu Beginn evtl. blutig und sind Rüden interessiert? Dann könnte es sich um die Läufigkeit handeln.

JACUSTOMER-gjtnxh1k- :

Aus der Scheide.

Tierarzt - Homöopathie :

Stinkt der Ausfluss?



Folgende Möglichkeiten kommen für Scheidenausfluss in Betracht:


- Läufigkeit


- eitrige Scheidenentzündung (Vaginitis).


- Gebärmutterentzündung


Ist Ihnen in der letzten Zeit erhöhter Durst aufgefallen? Dies ist bei einer Gebärmutterentzündung häufig der Fall, bei einer Vaginitis hingegen nur sehr selten.


Wann war denn die letzte Läufigkeit? Im typischen Fall einer Gebärmutterentzündung ist die letzte Läufigkeit 4 - 10 Wochen her, andere Verläufe sind aber auch möglich. Außerdem ist manchmal der Bauchumfang verdickt und es liegt Fieber (über 39°) vor..



Messen Sie bitte rektal die Temperatur (normal 38°-39°).



Bei Fieber über 39°, gestörtem Allgemeinbefinden (Mattigkeit, weniger Appetit und insbesondere gesteigertem Durst) und falls der Ausfluss eitrig ist und/oder faulig riecht sollten Sie bitte unbedingt noch heute zum Tierarzt gehen (Ultraschallkontrolle der Gebärmutter). Falls nichts dergleichen vorliegt, können Sie vermutlich noch bis Montag warten.



Bei einer Gebärmutterentzündung muß oft möglichst bald operiert werden, je nachdem, wie viel Eiter sich bereits in der Gebärmutter angesammelt hat. Je länger man mit der Operation wartet, desto größer wird das Risiko, dass die Gebärmutter platzt und Eiter in die Bauchhöhle läuft, zudem wird auch die OP an sich schwieriger, da das Gewebe zunehmend brüchiger wird. Außerdem kann es zu einem Übertritt von Erregern in die Blutbahn kommen (Sepsis, Blutvergiftung).



Unterstützend (aber nicht einen Tierarztbesuch ersetzend) könnten Sie Pulsatilla D6 (3 x täglich) und Echinacea D1 (vormittags und abends) geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit Spritze mit Wasser ins Maul geben), bei Kreisaufschwäche (blasse Schleimhäute) sind Veratrum album D6 3x täglich 1 Tablette und Bachblüten-Rescue-Tropfen (3x täglich 4 Tropfen mit etwas Wasser) oft hilfreich.



Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.



Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,



Udo Kind

JACUSTOMER-gjtnxh1k- :

Aus der Scheide,sie muß vor 4wochen läufig gewesen sein.kein fieber,normaler durst,der ausfluß ist weiß und schleimig.

Tierarzt - Homöopathie :

Vielleicht haben Sie Glück und es handelt sich um eine Scheidenentzündung. Dies sollte aber durch Röntgen - oder Ultrascahalluntersung sicher gestellt werden. Mit einer Blutuntersuchung könnte man feststellen, ob eine den Körper belastende Entzündung vorliegt.

Tierarzt - Homöopathie :

Die genannten homöopathischen Mittel Pulsatilla D6 (3 x täglich) und Echinacea D1 (vormittags und abends) können Sie auf jeden Fall geben.

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.

Vielen Dank XXXXX XXXXX!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde