So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Unser Hund hatte vor drei Tagen einen Kreislaufzusammenbruch

Kundenfrage

Unser Hund hatte vor drei Tagen einen Kreislaufzusammenbruch und wurde von der Tierärztin untersucht. Er bekam eine Spritze zur Unterstützung und ein Mittel gegen Arthrose. Er frisst schon seit einigen Tagen extrem wenig. Trockenfutter rührt er gar nicht mehr an, obwohl das sein bevorzugtes Futter war. Wir haben ihm dann ein kleines Schälchen Feuchtfutter gegeben, das hat er förmlich verschlungen. Dann bekam er Durchfall. Der ist jetzt vermutlich durch, er macht nur noch Pipi. Gestern abend hat er das erste Mal erbrochen, heute morgen nur Schleim. Aber er ist sehr schwach und bewegt sich nur mühsam. Nach draußen will er gar nicht mehr. Da muss ich ihn tragen.
Unser Felix ist ein Jack-Russel-Dackel Mix und am 21.04.1997 geboren.
Was kann ich heute tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt-mobil :

Guten Tag

Tierarzt-mobil :

Diät und evtl. kurzzeitiger Nahrungsentzug sind für die Behandlung von Verdauungsstörungen von ausschlaggebender Bedeutung, ganz gleich bei welcher Therapie.
Durch die Erkrankung ist die Schleimhaut entzündet, oder zumindest stark geschädigt. Es dauert 1-3 Tage bis wieder eine neue Schleimhaut aufgebaut ist. In dieser Zeit kann Felix normale Nahrung nicht verdauen. Er erbricht sie wieder.
Daher ist es besser und Felix wird schneller wieder gesund, wenn er 12-24 Stunden keine Nahrung bekommt und dann ganz langsam mit Diät in kleinen Mengen begonnen wird. Auch die Trinkmenge sollte nicht übermäßig groß sein, da sonst durch den Volumenreiz Erbrechen oder Durchfall ausgelöst wird. Sie können dem Wasser eine Prise Salz hinzufügen, oder Kamillentee anbieten.
Als Diätnahrung eignen sich:
- Reis (lange gekocht)
- Hüttenkäse
- mageres, helles Fleisch
- Haferschleim (ohne Milch)


Bei Bauchschmerzen und gegen Erbrechen können Sie Nux vomica D6 geben (3xtgl. 5 Globuli oder eine zerdrückte Tablette, evtl. mit etwas Flüssigkeit vermischt nüchtern direkt in's Maul )
Pulsatilla D6 können Sie 2x tgl. (ebenfalls 5 Globuli oder eine Tablette) geben.


Gegen den Durchfall hilft :
- Podophyllum D6
- Lycopodium D6
- Carbo vegetabilis
Jeweils 3xtgl. 5-8 Globuli oder eine Tablette





Da Felix bereits einen Kreislaufzusammenbruch hatte und durch das Erbrechen weiterhin dehydriert werden könnte, wäre es sinnvoll etwas Traubenzucker oder Elektrolytpulver aus der Apotheke unter Futter oder Tränke zu mischen.


Außerdem sollte er möglichst etwas warm gehalten werden, da durch Flüssigkeitsverluste die Körpertemperatur absinken kann.


Gegen Erbrechen hilft außerdem (falls vorhanden)


Metoclopramid (Paspertin oder MCP)


0,2 - 0,4 mg/kg 3 × täglich 30 min vor der Fütterung


Sollte das Erbrechen nicht aufhören, wäre es sinnvoll einen tierärztlichen Notdienst wegen Infusionen aufzusuchen.











Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.



Vielen Dank XXXXX XXXXX !



Mit freundlichen Grüßen,



Christiane Jahnke

Customer:

Habe ich mit der Gabe der Kohletablette etwas falsch gemacht?

Tierarzt-mobil :

nein, das ist ebenfalls in Ordnung: Carbo vegetabilis ist dasselbe

Customer:

Danke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde