So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16239
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Ich habe einen Harzer Fuchs. Alter 12 Jahre Vor ca. einen

Kundenfrage

Hallo Ich habe einen Harzer Fuchs. Alter 12 Jahre Vor ca. einen halben Jahr hat mein Hund an seiner Nase wie eine Verbrennung durch Auto Abgasrohr dachten wir nach rücksprache mit einen Tierartzt aus der Umgebung behandelten wir die Stelle mit Betaisadona wobei jetzt die Nase an dieser Stelle ohne Haare und Fleischig ausschaut.Die Betroffene Stelle hat sich auch etwas Vergrößert.

Vielen Dank XXXXX XXXXX MfG Steinruck U
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,
danke für ihre Anfrage.

Hat wirklich eine verbrennung stattgefunden oder ist dies als Vergleich gedacht?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Damals im anfangsstadium als Vergleich
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,
danke für ihre Anfrage.

Kratzt sich der hund an der Stelle?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Eigendlich nicht
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Antwort.

 

In diesem Fall ist zu vermuten, dass es sich um eine Pilz oder Bakterieninfektion handelt. Eine Allergie wäre möglich, dann wäre aber meist Juckreiz und kratzen dabei.

 

Es wäre am besten, einen Abstrich der Stelle machen zu lassen und die genauen Keime zu ermitteln. Dann kann ein genau passendes Antibiotika zur systemischen Anwendung gegeben werden (Tabletten). Zur äußeren Anwendung sollte Hydrocortisel Salbe aufgetragen werden, um die Heilung zu verbessern. Bei guter Abheilung kann dann Weederm verwendet werden, um das Fellwachstum wieder anzuregen.

 

Um allegmein den Fellstoffwechsel zu unterstützen, kann immer ein Schuss Öl mit in Futter gegeben werden (Lachsöl oder auf Rapsöl)

 

 

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde