So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein 9 Monate alter hund uriniert ohne es zu merken was hat

Kundenfrage

Mein 9 Monate alter hund uriniert ohne es zu merken was hat sie?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

seit wann beobachten Sie die Harninkontinenz? Bei jungen Hunden sind es meist Infektionen der Blase, die zu Harninkontinenz führen. Bei diesen Hunden fällt meist auch eine erhöhte Harnabsatzfrequenz auf. Auch ist der Urin häufig blutig, dies muss aber nicht unbedingt sein. Ich würde Ihnen auf jeden Fall empfehlen eine Urinprobe zu gewinnen und diese von Ihrem Tierarzt untersuchen zu lassen. Dieser kann die Urinprobe in Hinblick auf Blut, Entzündungszellen, pH-Wert (ist bei Blasenentzündungen meist erhöht), Eiweiß und Kristalle untersuchen. Auch kann man eine Kultur anlegen und so bestimmen, welche Bakterien an dem Geschehen beteiligt sind. Hierfür benötigt man allerdings möglichst sterilen Urin.

Auch oben genannte Harnkristalle können zu Harnabsatzproblemen und Harninkontinenz führen. Diese Kristalle bilden sich, wenn der pH-Wert des Urins nicht in Ordnung ist und so Substanzen auskristallisieren.

Bei manchen Hunden kommt es auch zu einer sogenannten Überlaufblase, wenn sie nicht oft genug die Möglichkeit bekommen Urin abzusetzen.

War Ihre Hündin schon einmal läufig? Bei manchen Hündinnen kommt es auch durch die hormonelle Umstellung in der Läufigkeit zu solchen Problemen.

Am wahrscheinlichsten ist hier jedoch eine Blasenentzündung. Eine Urinprobe sollte daher unbedingt untersucht werden.

Alles Gute für Ihre Hündin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat würde ich mich über eine positive Bewertung freuen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.