So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6880
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund 11jahre(Spanischer Straßenhund)kastriert,leidet seit

Kundenfrage

Mein Hund 11jahre(Spanischer Straßenhund)kastriert,leidet seit ca 3Tagen unter einer,für mich komischen Krankheit(?).Manchmal hat erkrampfartige Anfälle.Die sich darin äusern,dass sein Ringelschwanz fast bis zur Schnauze reicht und er einer (ich will es mal so beschreiben)O-Krümmung sehr schnell durch die Wohnung rennt.Nach einer bis zwei Minuten ist alles wieder vorbei.Auch frist er sehr schlecht,obwohl ich jetzt von Nass auf Trockenfutter umgestellt habe. Beim täglichen Auslauf (2x)bewegt er sich auf einer Großen Wiese sowohl im angrenzenden Wald unter Aufsicht.Er schläft viel ist aber sonst putzmunter.Für Leckerlis ist er aber immer zu haben.Was könnte er haben?Kot kann ich nicht begutachten,da er diesen immer an Stellen absetzt,die ich nicht einsehen kann.Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Ihrer Beschreibung nach könnte er Bauchkrämpfe haben, oft wird bei Schmerzen im Bauch der Rücken deutlich nach oben gezogen,und auch der Schwanz vorgezogen
Durch das Losrennen kommt es wahrscheinlich zu einer Lösung der Krämpfe, die Ursache kann eine kleine Entzündung im Magen Darmbereich sein oder evtl auch nur eine Verstopfung.
Ich würde ihm einige Tage Diätfutter geben: nur Reis mit gek, Huhn und etwas Magerjoghurt, mehrmals täglich handwarm, dazu täglich 1/2 Löffel Heilerde
und homöopathisch Nux Vomica D6 täglich 4mal 5 Globuli.
Sollte es nach 2-3 Tagen nicht besser sein, bitte zum Tierarzt und ein Ultraschall des Bauches machen lassen.
Alles Gute für Lenny
Dr.m.Wörner-Lange

Falls noch Nachfragen bestehen, antworte ich gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde