So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Unser Hund setzt seit einigen Tagen heftig stinkenden Kot ab.

Kundenfrage

Unser Hund setzt seit einigen Tagen heftig stinkenden Kot ab. Es ist ihmunangenehm wenn ich ihn dann amafter saubermache. Es sceint ihm weh zutun. Es handelt sichumeinen 9-jährigen Hovawart-Rüden
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

ist der Kot in seiner Konsistenz verändert? Ist der Kot stärker klebrig?
Stark stinkender Kot wird oft durch ein Ungleichgewicht von Darmbakterien verursacht.
Sinnvoll wäre die Gabe eines Probiotikums zur Unterstützung der physiologischen Darmflora, z.B. canikur (http://www.canikur.de/de/canikur-pro.aspx ), Symbiopet (http://symbiopet.de/de/hunde/unsere-produkte/infos.html#c148 ) oder Bactisel (selectavet). Außerdem Nux vomica D6 3x tgl. 5 Globuli.

Für ein paar Tage nur Leichtverdauliches füttern (z.B. Reis , Huhn und Hüttenkäse).

Es wäre aber auch möglich, daß Ihr Hund eine Analbeutelentzündung hat und deshalb am After empfindlich ist. Rutscht er auf dem Po ("Schlittenfahren") oder schleckt am After?

Unterstützend könnten Sie in diesem Fall folgendes tun, um die Abstände zu verlängern:
-Homöopahika: eine bewährte Indikation bei Analbeutelentzündung ist Silicea D12 und Causticum D12 je 2x täglich 1 Tablette (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette mit etwas Wasser mit Spritze geben) Zusätzlich zur allgemeinen Anregung des Imunsystems Echinacea D1 3x täglich geben.
-Kompressen mit warmer Kamillosanlösung oder Phlog-Asept-Lösung (plantavet, vom Tierarzt), ca. 10 Minuten lang, 1-2 x / Tag

Bei Fortdauer der Probleme bitte After tierärztlich untersuchen lassen (Abtasten mit Finger) und Kotuntersuchung machen lassen. Bei schwerer bakterieller Infektion wäre ein Antibiotikum erforderlich (verschreibungspflichtig).

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde