So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Mein weißer Schäferhund kat eine Nierenerkrankung und bekommt

Kundenfrage

Mein weißer Schäferhund kat eine Nierenerkrankung und bekommt seit 10 Tagen Nierendiätfutter von Hill ( sauteuer...).Jetzt hat sie konstant fasr flüssigen Stuhl. Ich würde sehr gerne für Yana eine Nierendiät selbst kochen, bin aber sehr unsicher was ich da an Lebensmitteln nehmen darf. Ich befürchte nämlich, der Durchfall kommt vom Trockenfutter.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ziel der diätetischen Behandlung der Niereninsuffizienz ist es, die Niere zu entlasten, indem giftige Stoffwechselendprodukte (z. B. Harnstoff) reduziert werden sollen. Eine Heilung der Nierenkrankheit ist durch eine Diät nicht zu erreichen, allenfalls ein Verlangsamung der der Verschlechterung oder bestenfalls eine Stagnation der Krankheit. Zwei grundsätzliche Merkmale sollte eine Nierendiät aufweisen:

1. eine Eiweiß (Protein) restriktion

2. eine Phosphorrestriktion (WICHTIG!)

Je nach Grad der Nierenschwäche wird diese Diätierung in zwei Stufen erfolgen: leichte und starke Protein- und Phosphorreduktion.
Letzlich ist es am sichersten und einfachsten, ein kommerziell erhältliches Diätfutter zu füttern, die allerdings meist sehr teuer ist. Aber man kann eine Nierendiät auch selbst zusammenstellen und kochen:

1 hartgekochtes Ei

70-100g Hackfleisch mit etwas Fett, angebraten

1/2 Tasse Reis oder Nudeln (ohne Salz kochen)

1 1/2 Löffel Zucker oder Marmelade

2 Stück Brot

1 Teelöffel kohlensaurer Futterkalk

Zutaten mit ein wenig Milch vermischen, Vitamine zugeben und in 3 Portionen verabreichen

Dies ist ein Beispiel für eine Nierendiät für einen Hund von 10 kg - bei ihrem Hund müßten die Zutaten natürlich entsprechend dem Körpergewicht anteilig erhöht werden.

Es gibt zudem die Möglichkeit über die Uni München eine Ration auf die Bedürfnisse Ihres Hundes abgestimmt zusammenstellen zu lassen unter folgendem Link:

www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/.../ernaehrungsberatung/.../index. html

KONTAKT

Fabian Wendel
Tel: +49 (0) 89 / 2180 - 78780
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 78702
E-Mail:
[email protected]

Zusätzlich kann man homöopathisch folgendes geben :

- Arsenicum album D6

- Solidago D2

jeweils 2-3 xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke