So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hilfe meine hundin deutsche dooge becomt jetz baby ,aber hat

Kundenfrage

hilfe meine hundin deutsche dooge becomt jetz baby ,aber hat sie kein milch .gibt für soche notwele tableten .wen ja welche
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

hatte die Hündin zu Mindest ganz am Anfang etwas Milch? Die Erstmilch ("Kolostrum", Biestmilch) ist besonders wichtig für die Kleinen, da in ihr wichtige Abwehrstoffe enthalten sind.
Wie geht es der Hündin? Hat sie möglicherweise eine Gesäugentzündung und kann deshalb nicht säugen? Wie ist die Temperatur (normal 38°-39°). Bei Fieber bitte baldmöglichst zum Tierarzt (Notdienst / Tierklinik) gehen , da dann Antibiose erforderlich.

Den Milchfluss können Sie durch die Gabe von Pulsatilla D4 und Phytolacca D3 je 3 x tgl. 5 Globuli anregen. Außerdem Hündin zum Trinken animieren (Fleischbrühe, Thunfischsaft...).

Kontrollieren Sie bitte, ob
- das Gesäuge an irgendeiner Stelle verhärtet, schmerzhaft, rot oder heiß ist
- stark geschwollen ist (Milchstau, dann Apis D6 4x tgl.)
- die Schleimhäute Ihrer Hündin rosa sind
- die Temperatur (sollte zwischen 38° und 39° liegen)

Ein Tierarzt könnte könnte den Milchfluß auch durch Injektion eines Hormons (z.B. Oxytocin) anregen. (dieses Medikament gibt es nicht als Tabletten).
Wenn der Hund keine Milch hat, sollten Sie möglichst in einer Tierklinik / beim Zoohandel Milchersatz zum Anrühren kaufen.


Sie können versuchen, etwas Milch aus der Zitze zu drücken und den Welpen an diese Zitze anzulegen. Sie können auch versuchen eine kleine Menge Milch in eine Spritze zu füllen und diese dem Welpen ins Maul zu spritzen. Gerade die erste Milch (Kolostralmilch) wäre sehr wichtig auch für den Welpen. Bieten Sie auch eine Wärmflasche an.
Hier ist die Welpenaufzucht von Hunden ohne Muttermilch beschrieben:
http://www.vetion.de/focus/pages/FText2.cfm?focus_id=32&text_select=234&farbe=ts

- http://edoc.ub.uni-muenchen.de/1444/1/Unsoeld_Eva.pdf

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind