So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo ich habe dieses. Jahr einen hund aus dem ausland aus

Kundenfrage

Hallo ich habe dieses. Jahr einen hund aus dem ausland aus botosani Rumänien bekommen meine fragecist die es wurdeb jetzt leider vom transport Hunde beschlagnahmt in belgien und werden im Moment nicht rausgegeben weil Untersuchungen fehlen würden etc pp ich glaube schon das da ja i wie was falsch läuft . Welche Untersuchung sind zum ausreisen nötig? Woran erkenne ich das was sein konnte .was jann für uns als mensch an krankheit kommen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

nach der mir vorliegenden Liste zählt Rumänien derzeit leider nicht (mehr ) zu den "gelisteten Nicht-EU-Ländern, die einen der EU vergleichbaren Status hinsichtlich der Tollwutsituation aufweisen (also als "gelistetes Drittland gemäß Anhang II Teil C“ bezeichnet werden). Rumänien zählt nach meinen Informationen derzeit als "nicht gelistetes Drittland".

Zur Einfuhr eines Hundes aus Rumänien ("nicht gelistetes Drittland") nach Deutschland oder in die EU benötigen Sie:
-eindeutige Kennzeichnung des Hundes durch Chip (Transponder),
-Tollwutimpfung, in EU-Ausweis oder einer Veterinärbescheinigung bescheinigt
-Tollwutantikörpertest frühestens 30 Tage nach der Impfung; vom Zeitpunkt der Blutentnahme bis zur Einreise müssen mindestens 3 Monate vergangen sein.
Offiziell soll der Tollwutantikörpertest in einem zugelassenen EU-Labor erfolgen.
Falls ein Test in Rumänien gemacht wird: Bitte fragen Sie bei der deutschen Botschaft/Konsulat, ob das Labor von den deutschen Veterinärbehörden anerkannt wird.
Außerdem sollten die Abschnitte 1-5 des im folgenden link genannten Formulars ausgefüllt sein:
http://www.msd-tiergesundheit.de/Binaries/MusterGesundheitsbescheinigung_tcm61-161485.pdf

Nähere Auskünfte erteilt auch die Grenzkontrollstelle des Flughafens München (089/97590390).


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind