So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Ich habe einen weißen Zwergschnauzer, 2 Jahre alt, sehr lebendig

Kundenfrage

Ich habe einen weißen Zwergschnauzer, 2 Jahre alt, sehr lebendig und temperamentvoll.
Soeben habe ich entdeckt, dass er vom Tisch eine Packung Voltaren Resinat herunter geholt hatte und 2 Kapseln davon wohl gefressen hat. Es muss so ungefähr vor einer halben Stunde passiert sein.
Ich habe im Internet nachgelesen. Diese Medizin hat sehr viele Nebenwirkungen. Ich habe jetzt Angst, da die Kapseln ja für Menschen gedacht sind die normalerweise 50 und mehr kg wiegen. Mein Hund wiegt 7 kg.

Was soll ich tun?

Irma Rothfuss
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

ist die Anfrage noch aktuell ? wi geht es Ihrem Hund unterdessen ?

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich werde heute zum Tierarzt gehen mit Nadu. Eine Behandlung über das Internet ist anscheinend nicht möglich.Mein Hund benimmt sich noch normal, aber das schließt eine spätere Organschädigung bzw. Blutdruckanstieg usw. nicht aus.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

das ist richtig, was Sie schreiben. Leider war gestern nacht kein Tierarzt mehr online. Da wir hier alle neben unseren normalen Praxen arbeiten, ist eine nächtliche Betreuung leider nicht zu garantieren.

Folgende Schädigungen sind vom Voltaren zu erwarten, bzw. können auftreten:
Es bestehen große tierartliche Unterschiede in der Kinetik und Dosis-Wirkungsbeziehung der nichtsteroidalen Antiphlogistika. Wirkstoffe, die für den Menschen relativ gut verträglich sind, können bei Kleintieren zu schweren Vergiftungen führen. Diclofenac und Ibuprofen dürfen bei Hund und Katze nicht angewendet werden; Um unnötige Risiken zu vermeiden, sollten nur Wirkstoffe verabreicht werden, die für Hund und Katze zugelassen sind.
Wegen ihrem Säurecharakter bewirken nichtsteroidale Antiphlogistika eine Irritation an der Kontaktstelle, vor allem, wenn es sich dabei um Schleimhäute handelt.
Durch Hemmung der Tromboxansynthese kommt es zu verminderter Plättchenaggregation und verzögerter Blutgerinnung.


Die Blutwerte Ihres Hundes sollten nicht nur heute, sondern auch in den nächsten Wochen kontrolliert werden. Außerdem ist bereits jetzt eine Schonkost angesagt, um den Magen-Darm-Trakt zu entlasten.

Da die vermutliche Einnahme bereits mehrere Stunden her ist, sind keine akuten Symptome mehr zu erwarten wie Krämpfe, Schock etc.
Größere Folgeschäden beziehen sich bei der "nur" einmaligen Einnahme vermutlich hautsächlich auf den Magen-Darm-Trakt. Diese Symptome sind für Sie als Besitzerin sichtbar in Form von Blutungen, Reizungen der Schleimhaut - daraus folgend Erbrechen und evtl. Durchfall. Dem können Sie durch die Gabe von Schonkost und z.B. Ulcogant zur Schleimhautabdeckung entgegenwirken.
Gravierende Blutbildveränderungen sind hauptsächlich bei längerfristiger Eingabe - also mindestens eine Woche oder mehr zu erwarten. Daher denke ich, daß man weitgehend Entwarnung geben kann. Es gibt einige Hundebesitzer, die ihren Hunden immer wieder einmal Diclofenac geben, weil sie sich da nicht belehren lassen - und die Hunde vertragen es gut. Die Nebenwirkungen müssen nicht zwangsläufig auftreten, aber sie sind auf Grund der Verstoffwechselung im Hund eben wahrscheinlich.
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde