So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.

Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

gehen Hundeflöhe auf Menschen und die folgen

Kundenfrage

gehen Hundeflöhe auf Menschen und die folgen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ja, Hundeflöhe gehen auch auf Menschen - und es entstehen Flohstiche.
Die kalte Jahreszeit bedeutet leider keine Flohfreiheit - die Flöhe leben nur kurze Zeit auf dem Tier - die meiste Zeit verbringen sie in der Umgebung (z.B. im Haus).

Führt man daher bei vorhandene Flöhen keine Flohbehandlung des Hauses durch, so vermehren sich die Flöhe im Haus in kürzester Zeit auf eine sehr große Anzahl. Je weniger Tiere es im Haushalt gibt, umso mehr müßen sie sich an die vorhandenen Menschen halten.

Helfen würde eine Umgebungsbehandlung mit einem sog. Fogger (Verbnebler), der zentral aufgestellt wird und dessen nebel sich in alle Ritzen legt. Die Anzahl der Fogger richtet sich nach der größe des Hauses/der Wohnung.
Alle im Haushalt lebenden Katzen und Hunde sollten mit einem entsprechenden Spot-on-Präparat vom Tierarzt behandelt werden.

Krankheiten werden durch Flöhe nicht übertragen, wohl aber Bandwurmeier. Daher sollte nach erfolgreicher Flohbehandlung auch jeweils eine Wurmkur bei Krümel durchgeührt werden.
Je nachdem wo der Floh vorher saß ist es grundsätzlich natürlich möglich, daß auch Bakterien übertragen werden, auf die man allergisch reagiert. Entsprechend kann es zu infizierten Flohstichen kommen - es ist jedoch selten.
Ansonsten gibt es einige Krankheiten, die durch Zecken übertragen werden, durch Flöhe jedoch nicht.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

da noch keine Reaktion Ihrerseits auf meine Antwort geschehen ist, hier eine kurze Rückfrage, ob noch Fragen offen sind ?
Wenn nicht, bitte ich meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke