So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Ein inzucht hund zu halten ist das strafbar

Kundenfrage

Ein inzucht hund zu halten ist das strafbar
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

es ist nicht verboten, einen Hund zu halten, der aus einer Inzuchtverpaarung stammt. Es kommt leider häufiger vor, dass beispielsweise ein Muttertier von dem eigenen Jungen gedeckt wird. Dies ist nicht unbedingt wünschenswert und wird von Zuchtverbänden auch nicht geduldet bzw. die Tiere bekommen keine Papiere und der Züchter eventuell auch eine "Strafe". Bei Privathunden, welche keinem Zuchtverband angehören wird hier hingegen nicht eingegriffen bzw solche "Zuchten" werden auch nicht geahndet, es sei denn, es werden mutwillig Qualzuchten eingegangen, bei denen damit zu rechnen ist, dass die Nachkommen schwer geschädigt sind.

Wenn Sie einen Hund aus einer Inzuchtverpaarung besitzen ist dies nicht strafbar.

Alles Gute für Ihren Hund

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde